Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Honky Tonk in Wolfsburg erstmals auch im Bus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Honky Tonk in Wolfsburg erstmals auch im Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 22.10.2019
Die Hamburger Band Reloaded ist beim diesjährigen Wolfsburger Honky Tonk dabei. Quelle: Veranstalter
Stadtmitte

Am Samstag, 9. November, ist es wieder soweit: Das Honky-Tonk-Kneipenfestival gastiert in Wolfsburg. Ganz neu: Diesmal findet die beliebte Musikveranstaltung nicht nur in zwölf Gaststätten in der Innenstadt, sondern auch in einer rollenden Location statt. Die Bändchen, mit denen man überall Einlass bekommt, gibt es noch bis zum Veranstaltungstag im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Live-Musik im WVG-Partybus

Ganz neu ist in diesem Jahr ist der WVG-Partybus. Mit Livemusik von Frau Elfi & Hannes Bungenberg, die souligen Blues versprechen, fährt der Bus von 20 bis 1 Uhr folgende Haltestellen an: 1. Kaufhof 2. Rathaus 3. Stadtwerke/Taparazzi 4. ZOB 5. Imperial. Viele weitere Bands sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Im Bar Celona wird es unter anderem rockig mit den vier Hamburger Musiker von „Reloaded“. Sie haben Rocksounds für eine gute Party im Gepäck. Auf der Setlist finden sich unter anderem Songs von U2, Bruno Mars, 3 Doors Down, Sunrise Avenue, ZZ Top, Beyonce Knowles, Blink 182, Kings Of Leon, Coldplay, AC/DC, Green Day und vielen anderen bekannten Bands.

Rock-Hits akustisch interpretiert

Interessant ist sicher auch die Gruppe „Colour the Sky“. Die junge Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit vierstimmigem Satzgesang, die größten Meisterwerke der Rockgeschichte in akustischen Interpretationen zu präsentieren. Zu sehen und zu hören sein werde sie im Salü.

Die Eintrittsbändchen kosten im Vorverkauf 14 Euro und sind an der WAZ-Konzertkasse, an der Tourist-Info am Bahnhof, an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen und in allen teilnehmenden Lokalen erhältlich. Tickets kann man jedoch auch online auf www.honky.tonk.de herunterladen.

Am Veranstaltungsabend kosten die Bändchen 17 Euro. Musikbeginn ist zwischen 20 und 21 Uhr. Mehr Infos zum Festival findet man auf www.honky-tonk.de. Eine genaue Übersicht über die Locations und die dort auftretenden Künstler findet man, wenn man auf der Honky-Tonk-Seite dem Link auf die Facebookseite folgt, oder auf Facebook nach der Veranstaltung Honky Tonk in Wolfsburg sucht.

Von der Redaktion

Bundesweit wird am Freitag, 15. November, vorgelesen. Peter Maffay liest in der Autostadt aus den Abenteuern von Tabaluga. Der Drache ist in der Autostadt noch in anderer Mission unterwegs.

22.10.2019

Im Dorf Maunke war einst alles sehr schön. Wie konnte dann alles so schiefgehen? Auf tragikomische Weise hat das Ein-Mann-Stück „Unser Dorf soll schöner werden“ das Schicksal eines Verlierers erzählt.

22.10.2019

Mit vereinten Kräften konnten die Angestellten den Ladendieb aufhalten. Dabei wurde jedoch ein 24-jähriger Mitarbeiter der Aldi-Filiale in Fallersleben leicht verletzt. Der Täter war zuvor beobachtet worden, wie er Energy-Drinks in eine Tasche steckte.

22.10.2019