Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg WVG lenkt viele Buslinien um
Wolfsburg Stadt Wolfsburg WVG lenkt viele Buslinien um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.06.2018
Arbeiten auf der Heinrich-Nordhoff-Straße: Seit Montag gelten für Autofahrer erste Einschränkungen. Auch auf WVG-Kunden kommt einiges zu.
Arbeiten auf der Heinrich-Nordhoff-Straße: Seit Montag gelten für Autofahrer erste Einschränkungen. Auch auf WVG-Kunden kommt einiges zu. Quelle: Kevin Nobs
Anzeige
Wolfsburg

Erstmal wird’s nervig, am Ende dürfen sich Autofahrer freuen. Die Sanierung des nächsten Abschnitts der Heinrich-Nordhoff-Straße hat am Montag begonnen. Das bringt Einschränkungen für Autofahrer und auch WVG-Kunden mit sich.

Ab sofort gilt für Autofahrer: Wer in Richtung Fallersleben fährt, kann von der Nordhoff-Straße nicht mehr nach links in die Grauhorststraße abbiegen. Baken versperren den Weg, Bauarbeiter haben mit Arbeiten begonnen. Auch ist es nicht möglich, aus der Grauhorststraße kommend nach links in Richtung Fallersleben abzubiegen.

Viele Änderungen für Kunden der WVG

Außerdem gelten für WVG-Kunden von Donnerstag, 28. Juni, bis Samstag, 28. Juli, neue Regeln. Folgendes ist zu beachten:

Von Donnerstag, 28. Juni, bis Freitag, 6. Juli, ist die Haltestelle Saarstraße/Brücke VW-West für die Linie 180 stadteinwärts gesperrt. Richtung Fallersleben verkehrt die Linie 180 planmäßig.

Von Samstag, 7. Juli, bis Mittwoch ,18. Juli, sind auf dem Weg der Linie 211 in Sandkamp die Haltstellen Kippenweg und Sandkamp gesperrt, angefahren wird nur die Haltestelle Hallenbad.

Die Linie 263 ins VW-Werk fährt die Haltestelle Schubertring nicht an. Die 263 ab VW-Werk fährt bis „Eingang 73“ nach Plan, danach über „Tor Ost“, Heinrich-Nordhoff-Straße und Lessingstraße zur Haltestelle Tucholskystraße.

Ins VW-Werk fährt die Linie 267 nach Plan, Richtung Hauptbahnhof ab „Eingang 73“ über „Tor Ost“. Die Haltestellen Tor Sandkamp, Tunnel-West und Schachtweg entfallen.

Baustelle auf der Heinrich-Nordhoff-Straße: Viele WVG-Busse werden umgelenkt. Quelle: Kevin Nobs

Die 268 fährt ins VW-Werk über die Saarstraße und Lessingstraße – es wird auch die Zusatzhaltestelle Schubertring angefahren. Ab Werk fährt die 268 nach Plan bis „Eingang 73“ im Anschluss über „Tor Ost“, Heinrich-Nordhoff-Straße zur Lessingstraße mit dem Zusatzhalt am Schubertring und ab Beethovenring wieder planmäßig.

Von Mittwoch, 18. Juli, bis Samstag, 28. Juli, sind für die Linie 180 die Haltestellen „Tunnel West“ und „Saarstraße“ in beiden Richtungen gesperrt. Auf dem Weg der Linie 211 sind in Sandkamp die Haltstellen Kippenweg und Sandkamp gesperrt, angefahren wird nur die Haltestelle Hallenbad – dies gilt stadteinwärts und stadtauswärts.

Die Linie 263 fährt ins VW-Werk ab Hauptbahnhof über den ZOB zum „Tor Ost“ und „Eingang 73“ – in Anschluss über die Nordstraße zur Forschung und Entwicklung (FE).

Ins VW-Werk fährt die Linie 267 ab Hauptbahnhof über ZOB, „Tor-Ost“ zum „Eingang 73“. Im Anschluss über die Nordstraße zur FE. Auf dem Rückweg entfallen nach dem Hauptbahnhof die Haltestellen Tor Sandkamp, Tunnel-West und Schachtweg.

Von Kevin Nobs