Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Betriebsrat und Management besuchen die Beschäftigten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Betriebsrat und Management besuchen die Beschäftigten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.12.2019
Arbeiten an Heiligabend: Betriebsrat und Management – hier unter anderem Werksleiter Stefan Loth (hinten) – besuchten die Beschäftigten. Quelle: Betriebsrat
Wolfsburg

Betriebsräte und Management haben am Heiligen Abend im VW-Werk Beschäftigte besucht, die am Festtag im Einsatz waren. Die Tradition wurde vor 15 Jahren von Betriebsausschuss-Mitglied Heinz-Joachim Thust begründet. „Viele Kolleginnen und Kollegen arbeiten hier, wenn wir anderen feiern. Mit diesem Besuch bedanken wir uns im Namen von Betriebsrat und Management bei den Kolleginnen und Kollegen für ihren Einsatz an den Festtagen“, sagte Thust.

Anerkennung vom Betriebsrat und Werksleitung

Die meisten Beschäftigten an den Feiertagen gehören zur Service Factory. Darum begann die Runde in der Wache am Tor Ost. Service Factory-Geschäftsführer Wolfgang Pick sprach den Wachleuten seine Anerkennung aus und überreichte zusammen mit Betriebsrat Frank Paetzold kleine Präsente: „Der Heilige Abend ist eine ganz besondere Schicht, darum wollen wir Ihnen heute unsere Anerkennung zeigen“, sagte Pick. Der nächste Besuch galt dem Leitstand der Sicherheit an Tor 6, wo drei Kollegen die Sicherheitsüberwachung des gesamten Werks übernommen hatten.

Werkleiter Stefan Loth wies bei dem Besuch am Vormittag des Heiligen Abend besonders auf den Einsatz der Kolleginnen und Kollegen im Karosseriebau hin: „Beschäftigte aus der Planung und dem Karosseriebau sind selbst heute im Werk, um den Umbau der Anlagen in der Weihnachtspause umzusetzen.“

Feuerwehr feiert Weihnachten in der Wache

Zum zweiten Mal feierte die Feuerwehr in der neuen Wache Weihnachten. Die Feuerwehrleute der 24-Stunden-Schicht traten zum Besuch in der Fahrzeughalle an. „Die Feuerwehr ist an 365 Tagen im Dienst. Mit unserem Besuch bringen wir auch den Dank für diesen Einsatz zum Ausdruck“, sagte Betriebsrat Paetzold.

Die Feuerwehrleute hatten an Heiligabend eine 24-Stunden-Schicht. Dafür gab es Anerkennung. Quelle: Betriebsrat

Im Enterprise Control Center (ECC) ganz am Rand des Werksgeländes überwachen die Beschäftigten 24 Stunden an jedem Tag weltweit die VW-Computersysteme. Der zuständige Betriebsrat Ingo Stein lobte: „Ihr sorgt Tag und Nacht dafür, dass die Server und Programme laufen.“

Kraftwerker halten ganz Wolfsburg warm

Den Abschuss der Tour machten die Kraftwerker der beiden Heizkraftwerke und im so genannten Sauerstoffhaus. Betriebsrat Sascha Buggisch: „Die Kraftwerker sorgen im Werk für Wärme, Kälte, Druckluft und mehr. Sie sorgen aber auch dafür, dass die Stadt Wolfsburg Fernwärme und Strom hat. Und zwar verlässlich jeden Tag.“

Von der Redaktion

Vom kleinen Raben Socke bis hin zu den Kastelruther Spatzen reicht das Programm im CongressPark im Januar. Auch Heinz Erhardt und dem Woodstock-Festival wird die Ehre erwiesen.

26.12.2019

Mit dem neuen Kassengesetz sollen Steuersünder an der Ladentheke die Quittung erhalten, schließlich wird der Fiskus jährlich um Steuern in Milliardenhöhe betrogen. Dafür entstehen bergeweise Papiermüll. Die WAZ hat sich in Wolfsburger Geschäften umgehört.

26.12.2019

Bei den einen stehen sie erst seit dem Heiligen Abend geschmückt im Zimmer, andere erfreuen sich schon seit längerer Zeit an ihren festlich zurechtgemachten Weihnachtsbäumen. Schön anzusehen sind die Christbäume der AZ/WAZ-Leser aber allesamt.

26.12.2019