Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hand in Hand spendet an Trostinsel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hand in Hand spendet an Trostinsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 31.10.2019
Lucas Weiß (links) und Dagmar Huhnholz nahmen die Spende von Daniel Berlemann entgegen. Quelle: Hospizhaus Wolfsburg
Stadtmitte

Eine Spende in Höhe von 6733,71 Euro übergab der Verein „Hand in Hand für Kinder der Region“ dem Treffpunkt Trostinsel für trauernde Kinder. Der Betrag war während des Benefizfestivals Ende Juni auf dem Gelände des VfR Eintracht Nord zusammengekommen.

Trostinsel lebt ausschließlich von Spende

Lucas Weiß dankt als Geschäftsführer des Hospizvereins für die enorme Hilfe. „Die Trostinsel lebt ausschließlich von Spenden. Durch dieses Benefizfestival konnten wir viele Menschen erreichen, die diese Trostinsel noch nicht kannten. Dafür bin ich besonders dankbar.“

Die Übergabe fand im Treffpunkt Trostinsel statt. Mit dabei waren vom Hospizverein Wolfsburg und der Trostinsel Lucas Weiß und Dagmar Huhnholz vom Sozialdienst. Übergeben wurde die Spende von dem Schirmherr und Mitglied des Organisationsteams Daniel Berlemann.

Das Benefizevent in Bildern:

Fußball, Haareschneiden und Musik – beim Benefizevent des Vereins „Hand in Hand für Kinder Region“ im Sommer kam Geld für die gute Sache zusammen.

„Wir haben uns für eine engere Kooperation mit der Trostinsel entschlossen“, erklärte Berlemann. Neben finanzieller Hilfe sollen Projekte wie ein gemeinsames Pizzaessen oder Einladungen zu dem Projekt Kämpferherzen im Fightholics Wolfsburg durchgeführt werden.

Trostinsel: Ein Angebot für trauernde Kinder

Die Trostinsel ist ein Angebot für trauernde Kinder und Jugendliche in Wolfsburg. Aktuell sind es fast 60 Familien, die in der Trostinsel einen Ort finden, in welchem über Tod, Trauer und Trost gesprochen werden darf. Im Jahr werden ungefähr 150 Familien begleitet. Etwa 20 Ehrenamtliche sind für die Familien da und stehen in diese schweren Zeit den Kindern und Jugendlichen bei. Dagmar Huhnholz koordiniert im Sozialdienst des Hospizvereins diese Ehrenamtlichen. „Die Kinder werden gesehen und in der Trauer wahrgenommen. Dafür sind wir da und ich danke allen Gebern für diese hohe Spende“, sagte sie.

Lesen Sie auch:

Was tun, wenn ein Kind stirbt?

Von der Redaktion

Das wird richtig bunt: In den Designer Outlets Wolfsburg (DOW) steigt ein großes Dia de los Muertos-Fest. Am Freitag, 1. November, geht es los, es dauert bis zum Sonntag 3. November.

31.10.2019

Der Wolfsburger Manfred Wille ist nicht nur Mitglied im CVJM Wolfsburg, sondern auch beim YMCA in Nordthailand. Daher besuchte er auf seiner Urlaubstour das Day Camp in Chiang Mai.

31.10.2019

Die Wolfsburger Polizei fahndet mit internationalem Haftbefehl nach zwei Männern, die als Tatverdächtige für das Tötungsdelikt in Vorsfelde gelten. Im August war ein 20-jähriger Albaner erschossen worden, ein 31-jähriger Albaner wurde lebensgefährlich verletzt. Bislang war die Fahndung erfolglos.

31.10.2019