Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Großalarm: Getreidefeld bei Klein Brunsrode brennt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Großalarm: Getreidefeld bei Klein Brunsrode brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:00 10.07.2018
Flächenbrand: Der massive Löscheinsatz von sechs Feuerwehren auf einem brennenden Getreidefeld zwischen Klein Brunsrode und Jelpke führte schnell zum Erfolg. Quelle: Feuerwehr Groß Brunsrode
Anzeige
Klein Brunsrode

Großalarm für die Feuerwehren in der Gemeinde Lehre: Am späten Montagnachmittag brannte ein Getreidefeld zwischen Klein Brunsrode und Jelpke auf einer Fläche von rund sieben Hektar nach Mäharbeiten. Eine große Rauchsäule war weithin sichtbar.

Die Feuerwehren aus Lehre, Groß Brunsrode, Flechtorf, Klein Brunsrode und Beienrode eilten um 17.19 Uhr mit 60 Kräften und zehn Fahrzeugen zu der Einsatzstelle und bekämpften die Flammen von allen Seiten. „Während der Löscharbeiten wurde in Jelpke eine Wasserentnahmestelle eingerichtet, um die wasserführenden Fahrzeuge zu befüllen“, berichtete Bennet Rebel aus dem Presseteam der Gemeindefeuerwehr Lehre. Durch den gezielten Löscheinsatz konnten die Feuerwehren den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Unterstützung gab es von Landwirten, die Wasserfässer bereitstellten und Schneisen auf dem Feld grubberten.

Anzeige

Der Flächenbrand war der zweite große Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Lehre binnen weniger Tage. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte ein Kornfeld nahe Lehre in Richtung Boimstorf auf einer Fläche von zwei Hektar gebrannt.

Von Jörn Graue

Anzeige