Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gegen Auto gestürzt: Polizei Wolfsburg sucht Fahrradfahrer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gegen Auto gestürzt: Polizei Wolfsburg sucht Fahrradfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 05.07.2018
Die Wolfsburger Polizei appelliert an den am Unfall beteiligten Fahrradfahrer, sich zu melden. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Den Ermittlungen nach wollte der 18-Jährige um 10.25 Uhr von dem Parkplatz des Edeka-Supermarktes auf den Berliner Ring nach rechts einbiegen. In diesem Moment wollte der gesuchte Fahrradfahrer von rechts kommend vor seinem Fahrzeug vorbeifahren. Hierbei stürzte der Radfahrer jedoch gegen den BMW, verständigte noch die Einsatzzentrale der Polizei und fuhr weiter.

„Er sei nicht verletzt, müsse aber schnell nach Hause, teilte der Radfahrer in dem Notruf noch mit“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Daher setzen die Ermittler darauf, dass sich der Unfallbeteiligte meldet.

An dem BMW entstand nur leichter Schaden von 750 Euro. Die Polizei bittet den Fahrradfahrer, sich unter Telefon 05361/46460 zu melden.

Von der Redaktion

Mit der SwimRun Challenge kommt ein Trendsport erstmals nach Wolfsburg. Die Teilnehmer haben im Allerpark die Wahl zwischen einer längeren und einer besonders fordernden Strecke.

05.07.2018

Der Ortsfrauenausschuss (OFA) der IG Metall Wolfsburg hat eine neue Vorsitzende gewählt: Martina Schwarz tritt jetzt in die Fußstapfen der langjährige Vorsitzenden Gabriele Trittel. Sie wechselte jetzt in den Ruhestand.

05.07.2018

Auch in diesem Jahr bietet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) mit der Reihe „Fit für Wolfsburg“ wieder für alle spannende Programmtage an, um die Stadt Wolfsburg besser kennenzulernen. Damit bildet die WMG ab September wieder Interessierte zu Botschaftern für Wolfsburg aus.

05.07.2018