Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fuck-Up-Night: Keine Angst vorm Scheitern
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fuck-Up-Night: Keine Angst vorm Scheitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 31.05.2018
Fuck-Up-Night: Die dritte Auflage findet am Donnerstag, 31. Mai, statt.Digitale Mutterboden Agentur
Fuck-Up-Night: Die dritte Auflage findet am Donnerstag, 31. Mai, statt.Digitale Mutterboden Agentur
Anzeige
Stadtmitte

Nach zwei sehr gut besuchten Auftaktveranstaltungen der „Fuck-Up-Night“ der Digitalen Mutterboden Agentur im Digital-Cube und in der Markthalle, findet am Donnerstag, 31. Mai, die dritte Auflage statt. Los geht es um 19 Uhr im Wolfsburger Nordkopf der Stadtwerke.

Fuck-Up-Night: Geschichten abseits der großen Erfolgsgeschichten

Auch diesmal werden wieder Gründer und Start-Ups und welche, die es werden wollen, unterhaltsam über Misserfolge und dem Scheitern mit und bei ihren Gründungsideen berichten. Es sind Geschichten die abseits der großen Erfolgsgeschichten passieren und von den realen Herausforderungen und Anstrengungen erzählen, mit denen Gründer zu tun haben. Als Redner haben wir für diese Veranstaltung Dr. Frank Kästner (Vorstand Stadtwerke Wolfsburg), Kai Uwe Hirschheide (Stadtbaurat) und Vadim Tarek Mousa (CEO &. Co-Founder von Zedfy) zugesagt.

Ziel ist es, die Angst vor dem Scheitern zu nehmen

Das Ziel der Veranstaltung ist es, die Angst vor dem Scheitern zu nehmen und Mut zu machen, nach dem Fallen wieder aufzustehen.

Um Anmeldung wird gebeten, da die Plätze im Wolfsburger Nordkopf Tower (WNT) begrenzt sind. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung online unter www.wo-ideen-wachsen.de.

Von der Redaktion