Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuerwerk: Batterien verdrängen einzelne Böller
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuerwerk: Batterien verdrängen einzelne Böller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 27.12.2018
Dennis Spannuth (l.) und Heiko Günther (stellv. Marktleiter) holten bei Hornbach die frisch eingetroffene Ware aus einem Container.
Dennis Spannuth (l.) und Heiko Günther (stellv. Marktleiter) holten bei Hornbach die frisch eingetroffene Ware aus einem Container. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Gefragt sind vor allem hochwertige Feuerwerksbatterien. Verkauft wird ausschließlich am Freitag, Samstag und am Montag.

Der Trend geht zu Feuerwerksbatterien

„Der Trend zu Feuerwerksbatterien ist bereits seit einigen Jahren zu erkennen“, berichtet Giovanni Rizzo, Marktleiter bei Real im Heinenkamp. Die Effekte in bis zu 45 Metern Höhe seien spektakulär. Vorab könne man sich diese schon auf dem Handy anschauen – auf den meisten Paketen sei dafür ein sogenannter QR-Code abgedruckt. Nach wie vor gefragt seien auch Raketen, wohingegen einzelne Böller weniger als früher verkauft würden. Rizzo: „Wir sind gut vorbereitet und haben ausreichend Ware da.“

Neben Feuerwerksbatterien seien auch Funken-spuckende Riesen-Vulkane und „nordische Fackeln“, die Leuchtkugeln in den Himmel schießen, beliebt, sagt Dennis Spannuth von Hornbach im Heinenkamp. Viele Kunden stünden schon zum Verkaufsstart am Freitag vor der Tür, um sich ihr Feuerwerk zu sichern. Wer einen ganz bestimmten Wunsch hat, sollte zeitig vorbei schauen, rät Spannuth.

Feuerwerk an Silvester: Die Leute mögen es gern bequem

„Die Leute mögen es gern bequem, deshalb sind Feuerwerksbatterien auch so beliebt“, sagte Ramon Kotzan vom Hagebaumarkt im Vogelsang. Die Devise lautet: Einmal anzünden, zuschauen, fertig. Und diesen Spaß lassen sich die Kunden einiges kosten. Für die teuerste Batterie, Typ „Alpha-Wolf“, sind knapp 130 Euro zu berappen. Verkauft würden ausschließlich hochwertige und sichere Böller. Einen Vorgeschmack gab es beim Hagebaumarkt bereits am Donnerstagabend bei einem Vorführ-Feuerwerk.

Knaller soweit das Auge reicht: Auch im Hagebaumarkt beginnt am Freitag der Verkauf. Quelle: Michael Lieb

Heiko Matthies, Verkaufsleiter bei Edeka Bahrs in Vorsfelde, freut sich schon auf den Verkaufsstart: „Bei uns stehen die Kunden oft schon vor Ladenöffnung vor der Tür, um ein Schnäppchen zu ergattern.“ Feuerwerksbatterien gebe es in diesem Jahr bereits zu niedrigen Einstiegspreises bis hin zum „Next-Generation“-Paket mit 111 Schuss, 40 Meter Höhe bei einer Dauer von 130 Sekunden. Der Preis liegt hier bei rund 40 Euro. Für Kinder und Jugendliche gebe es Wunderkerzen und Knallerbsen.

Die Bau- und Supermärkte halten aber auch noch andere spezielle Silvester-Produkte bereit. Wer auf das traditionelle Bleigießen nicht verzichten und noch einen „Blick in die Zukunft“ werfen möchte, findet hier noch das entsprechende Zubehör. Auch kleinere Tischfeuerwerke gibt es und alles, was bei einer gelungenen Silvesterparty nicht fehlen darf – wie etwa Dekorationen mit glückbringenden Symbolen oder der Glücks-Klee.

Von Michael Lieb