Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feueralarm an Neuer Schule Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feueralarm an Neuer Schule Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 13.08.2019
Am Dienstagmittag gab es einen Fehlalarm in der Neuen Schule. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten aus. Einsatzleiter Johannes Ehlert sagte, ein Brandmelder habe ausgelöst. Quelle: Yvonne Droste
Wolfsburg

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Wolfsburg rückte am Dienstagmittag zur Neuen Schule in der Heinrich-Heine-Straße aus. Weil es nur ein Fehlalarm war, wurde auch niemand verletzt. 20 Personen mussten kurzzeitig das Schulgebäude verlassen. Im Einsatz waren ein Löschzug mit 16 Berufsfeuerwehrleuten sowie zwei Rettungssanitäter mit einem Einsatzfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes.

Feuerwehr-Einsatzleiter Johannes Ehlert: „Ein Brandmelder im östlichen Teil des Gebäudes hatte den Alarm ausgelöst.“ Ein vorausgesandter Erkundungstrupp der Kameraden konnte weder einen Auslösungsgrund erkennen, noch irgendwelche Schäden feststellen.

Von Yvonne Droste

Aufsehen erregender Protest in Wolfsburg: Umweltaktivisten haben am Dienstag einen Güterzug vor dem VW-Werk in Wolfsburg gestoppt. Protestler haben sich an Gleisen festgekettet, andere seilten sich über der Mittellandkanalbrücke ab. Am späten Nachmittag hat die Polizei mit der Räumung der Brücke begonnen. Im Eingangsbereich der Autostadt ging der Protest derweil weiter - sogar über Nacht. Unser Ticker zum Nachlesen.

14.08.2019

Die Digitalisierung der Verwaltung soll den Bürgern in Zukunft in vielen Fällen den Gang aufs Amt ersparen. Der Mausklick am Laptop vom Sofa aus ersetzt das Ziehen einer Wartemarke im Rathaus. Haben Sie schon Erfahrungen mit der digitalen Verwaltung gemacht?

13.08.2019

Mehr finanzielle Unterstützung für die Kommunen bei der Digitalisierung fordert Thorsten Bullerdiek, Pressesprecher des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes. Nur dann ließe sich der Zeitplan für das Onlinezugangsgesetz halten

13.08.2019