Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuer in Gaststätte war Brandstiftung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuer in Gaststätte war Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 13.12.2019
Die Ursache für das Feuer in der früheren Gaststätte in Hehlingen ist laut Polizei Brandstiftung. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Das Feuer in der alten Gaststätte in Hehlingen wurde gelegt. Am Freitagvormittag untersuchten die Brandermittler die Überreste des früheren Gasthofes in Hehlingen. Das Ergebnis: „Es war eindeutig Brandstiftung“, bestätigte Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Die Polizei bittet erneut um weitere Hinweise. „Wer hat Personen, Fahrradfahrer oder Fahrzeuge beobachtet, die sich im Bereich des Tatortes nach 21 Uhr aufgehalten haben?“, bittet Claus mögliche Zeugen, sich bei der Polizei Wolfsburg unter Telefon (05361) 46 460 zu melden.

200 000 Euro Schaden an dem Gebäude

Das Feuer in der leer stehenden Gaststätte war in der Nacht zu Dienstag ausgebrochen. 80 Feuerwehrleute hatten bei dem Brand stundenlang gegen die Flammen gekämpft, doch starker Wind erschwerte die Löscharbeiten. Gegen 2.50 Uhr konnte das Feuer gelöscht werden, doch das Obergeschoss wurde schwer beschädigt, Teile des Dachstuhls stürzten ein.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 200 000 Euro. In dem unbewohnten Gebäude waren Baumaterialien gelagert.

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion

Wie verbringen Kinder und Jugendliche in Wolfsburg ihre Freizeit? Das wollte die Stadt herausfinden. Die Ergebnisse sind zwar nicht repräsentativ, zeigen aber Trends auf.

13.12.2019

Wenn Männer zwei Sitze in Bussen und U-Bahnen blockieren, enthalten sie Fahrgästen einen Platz vor. Soll eine breitbeinige Sitzhaltung in öffentlichen Verkehrsmitteln verboten werden?

13.12.2019

Die junge Studentin hatte ein Stipendium des Internationalen Freundeskreises Wolfsburg (IFK) und verbrachte ein halbes Jahr in dem Land – sie studierte und erlebte zahlreiche Abenteuer.

15.12.2019