Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburger danken ihren „Corona-Helden“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburger danken ihren „Corona-Helden“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:09 21.03.2020
Überall in Wolfsburg, hier in der Schillerstraße, traten am Samstagabend Wolfsburger ans Fenster und spendeten den Corona-Helden Applaus. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

In vielen Städten hat es diese schöne, mutmachende Aktion schon gegeben, jetzt hat auch Wolfsburg nachgezogen: Am Smstag um 20.10 Uhr traten überall im Stadtgebiet zahlreiche Bürger an ihre Fenster und spendeten ihren „Alltagshelden“ in der Corona-Krise minutenlang warmen Beifall – ein echter Gänsehautmoment in diesen schweren Zeiten.

Dank an alle Alltagshelden

„Fenster auf Applaus –Weil ihr trotz Corona für uns da seid“ heißt diese mutmachende Aktion, die bundesweit Furore macht. Sie gilt allen Mitarbeitern in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Lebensmittelgeschäften, Bäckereien, Apotheken – eben jenen, die in dieser Krise unverzichtbar sind, und Alles geben, um den Laden am Laufen zu halten und den Virus einzudämmen.

Anzeige

Hier ein Video von der Aktion

Aufgerufen hatte die Stadt Wolfsburg auf ihrem Facebook-Kanal mit einem berührenden Statement und einem noch berührenden vom Klinikpersonal, das darauf versprach, weiter für alle Wolfsburger da zu sein – ein echter Mutmacher und eine Aussage, die den stadtweiten Applaus zutiefst verdient hat.

Klinikpersonal apelliert: „Bleibt zuhause“

Die Helden aus dem Klinikum verbanden dieses Versprechen aber auch mit einem Aufruf: „Bitte bleibt zuhause“ – am besten um den Unverzichtbaren jeden Abend die Dankesgeste zuteil werden zu lassen.

Von der Redaktion

Anzeige