Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fast 300 Mitglieder und über 20 Kooperationen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fast 300 Mitglieder und über 20 Kooperationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:04 03.08.2019
Wolfsburgs foodsharing-Botschafterin Anna-Maria Spezia Kaiser (Mitte) mit zwei Mitstreiterinnen. Quelle: privat
Anzeige
Wolfsburg

Mit dem Sonnenschein Biomarkt und Edeka Fechner in Ehmen ging man schon 2018 die ersten Kooperationen ein. Heute arbeiten zwölf Supermärkte, elf Restaurants, ein Bioladen und auch die Tafel mit Foodsharing Wolfsburg zusammen. „79 Betriebe wollen wir noch ansprechen“, kündigt Spezia Kaiser an.

Das gerettete Essen wird oft privat untereinander verteilt. „Und jeder Foodsaver hat so seine festen Adressen. Ich zum Beispiel verteile an Arbeitskollegen und einige feste Familien ab“, erzählt die Botschafterin. Daneben existieren feste Abgabestellen wie etwa Flüchtlingsheime, das Frauenhaus oder ein Seniorenheim.

Anzeige

Die Wolfsburger foodsaver haben bis heute bei fast 7000 Einsätzen fast 99000 Kilo essbarer Lebensmittel vor dem Müll gerettet. Dafür fahren sie sogar bis nach Mieste oder Oebisfelde – alles ehrenamtlich. Daneben engagiert sich foodsharing Wolfsburg auch in Sachen Aufklärung. Mit Info-Ständen in der City, bei der Roten Zora oder Veranstaltungen. Dort werden dann ebenfalls gerettete Lebensmittel verteilt. Die Mitstreiter kommen regelmäßig zu Treffen zusammen, um sich auszutauschen.

Und auch mit den Nachbarbezirken wird eng zusammengearbeitet. „Jeder ist herzlich willkommen, mitzumachen. Wir brauchen noch ganz viel Hilfe, um weitere Kooperationen auzubauen“, appelliert Spezia Kaiser. Interessierte können sich bei ihr unter (0177) 3406594 melden.

Von Steffen Schmidt