Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 50 Jahre Mondladung: Familienfest mit Live-Schaltung zu Astronaut Alexander Gerst
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 50 Jahre Mondladung: Familienfest mit Live-Schaltung zu Astronaut Alexander Gerst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.07.2019
50 Jahre Mondlandung: Das Planetarium feiert dieses besondere Jubiläum mit einem Familienfest. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Innenstadt

50 Jahre Mondmission: Am Samstag, 20. Juli, feiert das Planetarium ein großes Familienfest. An dem Tag jährt sich die Landung der ersten Menschen auf dem Mond zum 50. Mal. Neben Bastel- und Spielangeboten gibt es auch eine Live-Schaltung zu Astronaut Alexander Gerst. Der Eintritt ist kostenfrei.

Planetarium: Tolles Programm unter der Sternenkuppel

Ab 14.30 Uhr gibt es für kleine und große Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Programm in und außerhalb der Sternenkuppel. Kinder können zum Beispiel an unterschiedlichen Stationen überprüfen, ob sie für eine Reise ins All geeignet sind.

Anzeige

Kinder können ein Astronautentraining absolvieren

Es gibt die Möglichkeit, spaßige Astronautentrainings zu absolvieren oder sich die Zeit beim Basteln einer Strohhalm-Rakete zu vertreiben. Allen Besucherinnen und Besuchern bietet sich auch die Möglichkeit einen Blick auf einen echtes Stückchen Mondgestein zu werfen, das derzeit im Planetarium ausgestellt wird.

Malwettbewerb: „Meine Zukunft auf dem Mond“

Auch im Kuppelsaal sind unterschiedliche Aktionen geplant: Um 16 Uhr findet die Siegerehrung des Malwettbewerbs „Meine Zukunft auf dem Mond“ statt und ab 17 Uhr ist eine Live-Schaltung in das Zeiss Groß-Planetarium Berlin geplant, wo Alexander Gerst von seinen Erlebnissen als Kommandant der ISS im Rahmen der Mission „Horizons“ berichten wird.

Alexander Gerst: Kommandant auf der ISS wird live ins Planetarium geschaltet. Quelle: NASA

Das kostenlose Familienfest endet um 18.30 Uhr, aber ab 19 Uhr können Besucherinnen und Besucher in dem Live-Programm „Countdown zum Mond“ dabei sein und den „riesigen Sprung für die Menschheit“ zelebrieren, den Neil Armstrong vor 50 Jahren getätigt hat.

Von der Redaktion