Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zertifiziert: Familienbegleiter helfen Kindern in der ambulanten Hospizarbeit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zertifiziert: Familienbegleiter helfen Kindern in der ambulanten Hospizarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 11.03.2019
Zertifikatsübergabe an die neu ausgebildeten Kinder- und Familienbegleiter der SONne: Mehrere Hospiz-Vereine der Region bekommen jetzt Verstärkung durch Ehrenamtliche. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

13 frisch ausgebildete Familienbegleiter für die ambulante Kinderhospizarbeit erhielten am Sonntag in der Eichendorffstraße in Wolfsburg ihr Zertifikat. Unter dem Namen SONne kooperieren mehrere Vereine in Süd-Ost-Niedersachsen bei diesem Projekt.

Die gemeinsame Ausbildung übernahmen Marion Werner und Petra Bachmann, Koordinatorin für ambulante Kinderhospizarbeit in Wolfsburg. An vier Wochenenden ging es dabei um rechtliche Fragen und hilfreiche Rituale, um eigene Erfahrungen und um Krankheitsbilder, mit denen Familienbegleitende in Berührung kommen könnten. Außerdem berichteten Eltern eines bereits verstorbenen Mädchens der Gruppe, wie sie selbst die Betreuung durch Hospiz-Kräfte erlebt hatten. Ihr Rat: nicht abschrecken lassen, wenn nicht sofort alle in der Familie Juchhu schreien.

Besondere Herausforderung

„Das ist noch einmal eine besondere Herausforderung“, ahnt Kursusteilnehmer Carsten Peipe. Seit eineinhalb Jahren ist er bereits ehrenamtlich in der Betreuung Erwachsener in Wolfsburg aktiv, stand auch schon trauernden Kindern zur Seite und absolvierte jetzt die erweiterte Schulung, um Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen und ihren Familien helfen zu können. Ebenfalls Zertifizierte des Wolfsburger Hospizvereins sind Marleen Wehner, Renate Kruschat, Susanne Kalke und Hilde Brückner. Aus Gifhorn dabei: Sabine Lilje und Karla Feldmann.

Weitere Teilnehmende: Heidi Willhuhn, Sonja Alexander und Uta Schmedt (alle Celle), Marika Schier (Wolfenbüttel), Peter Wagner (Braunschweig) und Birgitt Angerstein (Salzgitter).

Lebenslange Begleitung

Abgesandte aller Hospizvereine dankten den Ehrenamtlichen für ihre Bereitschaft – und rieten ihnen, auch auf eigene Kraftreserven zu achten. „Bei dieser Arbeit geht es oft um eine lebenslange Begleitung“, sagte Erhard Kellner aus Braunschweig. Gerade deshalb wünscht sich Petra Bachmann für die Zukunft auch noch weitere Verstärkung.

Von Andrea Müller-Kudelka

Vier Bands heizten den Besuchern im Kino des Kulturzentrums Hallenbad am Samstagabend ein – zum Abschluss der Ausstellung „Soundtrack Wolfsburg“ über die Musikgeschichte der Stadt.

10.03.2019

Wolfsburg hat einen neuen Ehrenbürger: Rolf Wolters wurde am Sonntag bei einem Festakt im Schlosse die besondere Auszeichnung zuteil.

13.03.2019

Wenn die Männer des „Katastrophen-Kommandos“ in Bahrdorf Geburtstag feiern, profitieren immer auch andere davon. Diesmal geht Geld an den „Heidi“-Förderverein für Familien mit krebskranken Kindern.

10.03.2019