Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Briefwahlstelle im Wolfsburger Rathaus ab 29. April geöffnet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Briefwahlstelle im Wolfsburger Rathaus ab 29. April geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 18.04.2019
Am 26. Mai findet die Europawahl statt. 89.000 Bürger sind in Wolfsburg wahlberechtigt. Quelle: picture-alliance/ dpa
Wolfsburg

Für die Europawahl am 26. Mai werden ab 23. April bis spätestens 5. Mai die Wahlbenachrichtigungen an 89.000 wahlberechtigte Wolfsburger übersandt. Die Ausgabe der Briefwahlunterlagen ist erst möglich, wenn die Stimmzettel gedruckt und geliefert sind.

Briefwahlstelle im Wolfsburger Rathaus

Die Briefwahlstelle ist ab Montag, 29. April, bis Freitag, 24. Mai, im Rathaus A, Raum 051, zu den bekannten Zeiten geöffnet. Am Freitag, 24. Mai, können die Briefwahlunterlagen dort statt bis 12 Uhr noch bis 18 Uhr beantragt werden. Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen bis zum Wahlsonntag, spätestens 18 Uhr, bei der Stadt vorliegen.

Nachweis der Identität für Briefwahlunterlagen

Briefwahlunterlagen können schriftlich – Antrag ist auf der Wahlbenachrichtigung vorhanden – oder persönlich beantragt werden. Hierzu ist die Identität durch Vorlage eines gültigen Personaldokuments, für ausländische Unionsbürger durch einen Identitätsausweis oder Reisepass, nachzuweisen.

Keine telefonische Beantragung

Telefonisch ist eine Beantragung von Briefwahlunterlagen nicht möglich, wohl aber per Fax oder im Internet über wolfsburg.de/wahlen. Die Beantragung und Entgegennahme von Briefwahlunterlagen für eine andere Person ist nur mit Vollmacht und für maximal vier Personen möglich.

Bei plötzlicher schwerer Erkrankung können der Wahlschein und auch die Briefwahlunterlagen am Samstag, 25. Mai, von 11 bis 12 Uhr sowie am Wahlsonntag von 8 bis 15 Uhr beantragt und ausgestellt werden. Am Wahlsonntag sind die Wahllokale im Stadtgebiet von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Mitarbeiter des Wahlamtes geben weitere Auskünfte unter Tel. 05361/282950.

Von der Redaktion

Auf elf Kettensägen hatten es Diebe Mittwochnacht im Gewerbegebiet Heinenkamp abgesehen. Durch eine eingeschlagene Scheibe drangen sie in einen Baumarkt ein.

Das Teehaus geht, die Espressobar kommt (wieder): Bald gibt es im Glaspavillon Kaffeespezialitäten, Eis, Bundesliga und Frühstücksbuffet. Rafael Kisiala verrät seine Pläne.

18.04.2019

Drama in Nordsteimke: Am Mittwoch ist ein Kleinkind von zwei Erzieherinnen vor dem Ertrinken gerettet worden, nachdem es in ein Rückhaltebecken gestürzt war. Der Kindergarten-Vorstand und Anwohner zeigen sich fassungslos.

18.04.2019