Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Erbeer-und Spargelfest: So war der Auftaktmit „Pretty in Pink“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Erbeer-und Spargelfest: So war der Auftaktmit „Pretty in Pink“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 31.05.2019
Spargel und Erdbeeren im Angebot: (v.l.) Maria Frömling, Sönke Brandt und Anne-Kathrin Armbrecht freuten sich über viele Kunden beim Soft-Opening des Festes in der Fuzo. Quelle: Roland Hermstein
Stadtmitte

Auf dem Hugo-Bork-Platz in der Wolfsburger Fußgängerzone ist die Spargel- und Erdbeerzeit angebrochen: Am Freitag spielte die Band „Pretty in Pink“ live beim Auftakt des weiß-roten Festes, zu dem die Wolfsburger Wirtschaftsförderung (WMG) am Wochenende in die Fußgängerzone einlädt. Zum Höhepunkt am Sonntag wird auch die Nienburger Spargelkönigin Leonie Ritz erwartet.

Samstag und Sonntag stehen 14 Stände unterm Glasdach

Dann sollen sich 14 Stände rund um den Platz unterm Glasdach scharen. Am Freitag war das Angebot noch begrenzt. „Nur ein Spargelstand?“, wunderte sich eine Besucherin. Hier hatten Anne-Kathrin Armbrecht und ihre Familie tatsächlich alle Hände voll zu tun angesichts des Kundenansturms. Aber sie waren ja zu dritt an der Kasse. „200 Kilo Spargel schaffen wir heute bestimmt“, schätzte die Chefin, die fürs passend-ländliche Ambiente nicht nur Spargel, Erdbeeren und Kartoffeln sondern auch einen Fendt-Trecker mitgebracht hatte. „Erdbeeren und Kartoffeln mussten wir heute schon einmal nachholen. Viele nutzen offensichtlich den Brückentag zum Bummeln“, sagte Armbrecht.

Programm: Spargel- und Erdbeerfest

Weiter geht’s beim Spargel- und Erdbeerfest in der Porschestraße am Wochenende. Die Stände und das Karussell sind am Samstag von 11 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag kommen mehr Anbieter hinzu (12 bis 18 Uhr).

Am Samstag sorgt DJ Sven Gabriel für Musik. Der Sohn des verstorbenen Schlager-Urgesteins Gunter Gabriel legt von 15 bis 22 Uhr auf.

Am Sonntag startet das Bühnenprogramm um 14 Uhr mit der Begrüßung durch die Nienburger Spargelkönigin Leonie Ritz.

Von 15 bis 16.30 Uhr läuft am Sonntag eine Spargel- und Erdbeerrallye. Moderator ist Criss Dierker. Siegerehrung steht gegen 17 Uhr an.

Besonderer Service: Während der Ladenöffnungszeiten am Sonntag (13 bis 18 Uhr) gibt es ein Rikscha-Shuttle, das kostenlos zwischen Pestalozzi-Allee und Designer Outlets (DOW) pendelt. Möglich machen das Sponsoren aus der Geschäftswelt.

WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer war entsprechend zufrieden. „Wir haben uns bewusst noch zurückgehalten, um dem Schützenfest keine Konkurrenz zu machen“, erklärte er. Ergänzt wurde das Angebot mit Buden für Bratwurst, Süßigkeiten und Getränke – natürlich auch Erdbeerbowle – und ein Kinderkarussell von den Brüdern Voss. Nicht fehlen durfte zudem die mobile Erdbeere der Firma Gummert, an der es auch Erdbeerwein in Flaschen gibt. Verkäufer Jörg Kretschmer hat sich angesichts des großen Interesses schon darauf eingestellt, häufiger als gedacht für Nachschub zu sorgen. „Außerdem verteilen wir Geschenke“, verkündete er: Messer oder Einkaufswagenchips für die Großen und Ausmalbilder für kleine Erdbeer-Fans.

Innenstadt: Erdbeer- und Spargelfest mit Spielmeile

Nebenan bietet Carsten Barke aus Hattorf am Harz ergänzend Gebrauchsgegenstände aus Holz an. „Meine Gartenmöbel habe ich zu Hause gelassen, aber sonst gibt es alles“, versprach er. Zu finden sind Pellkartoffel-Pieker, Rührlöffel oder Metall-verstärkte Fleischklopfer fürs Schnitzel; und auch vieles, was nichts mit Erdbeeren oder Spargel zu tun hat. Spargelsuppe und Spargelbrot sowie Honig und Schinken gibt es allerdings erst am Sonntag. Dann öffnet auch die Spielmeile mit Kinder-Animation und Wettmelken.

Von Andrea Müller-Kudelka

Den Volkswagen- und Audi-Händlern reicht es: Sie befürchten, dass der Autoriese das Verkaufsgeschäft immer mehr an sich reiße. Deshalb schrieben sie einen Brief am VW-Chef Herbert Diess.

03.06.2019

Einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und darüber auf einer eigenen Plattform berichten? Zwei junge Menschen erzählen hier, warum sie bei der Klimaschutz-Challenge von #EsIstUnsErnst mitmachen.

31.05.2019

Die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik macht wieder Station in Wolfsburg: Am Freitag, 30. August, werden ab 16.30 Uhr 180 Old- und Youngtimer in der Autostadt erwartet. Auch Autostadt-Teams fahren wieder mit.

31.05.2019