Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Entwarnung: Keine Fälle von Masern in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Entwarnung: Keine Fälle von Masern in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 15.03.2019
Impfen ist besser: Ein ausreichender Schutz gegen Masern ist wichtig. Quelle: dpa
Wolfsburg

Horror-Nachricht aus Hildesheim: An einer Gesamtschule sind die Masern ausgebrochen. In Wolfsburg wurden bislang aber keine Maserfälle gemeldet, sagt das Gesundheitsamt. „Falls es doch noch zu einzelnen Fällen kommen würde, erwartet die Stadt keine stärkere Häufung, weil die meisten Kinder in Wolfsburg gegen Masern geimpft sind“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt.

Bei der letzten Schuluntersuchung wurden die Impfausweise der künftigen Erstklässler kontrolliert – 98,4 Prozent hatten ausreichend Schutz. Das heißt, sie waren mindestens einmal gegen Masern geimpft worden. Das sei wichtig, denn Masern sind für ungeimpfte Menschen sehr ansteckend. Das Virus wird als Tröpfcheninfektion zum Beispiel beim Sprechen, Husten oder Niesen übertragen. Die Krankheit kann schwerwiegend verlaufen, es kann sogar eine lebensbedrohliche Gehirnentzündung auftreten.

Sollte es doch zu Fällen von Masern in Wolfsburg kommen, werde Kontaktpersonen der Schulbesuch untersagt, so die Stadt. „Insofern würde das Gesundheitsamt der Stadt ähnlich verfahren wie in Hildesheim. Dieses ist auch sinnvoll, weil Masern durchaus sehr schwer verlaufen können“, so Schmidt.

Noch ein Tipp des Gesundheitsamtes: Es sei noch nicht zu spät, versäumte Maserimpfungen nachzuholen. Kinder und Jugendliche, sowie alle Erwachsenen, die nach 1970 geboren wurden, sollten zweimal geimpft sein. Falls eine Impfung fehle, empfehlen die Experten, den Kinderarzt oder Hausarzt aufzusuchen, um sie nachzuholen.

Von Sylvia Telge

Die Vorsfelder Innenstadt ist am Sonntag, 17. März, von 10 bis gegen 16 Uhr für den Verkehr weitgehend gesperrt. Auch Busse fahren anders. Grund ist der 21. Vorsfelder Stadtlauf, zu dem der MTV ab 11 Uhr rund 400 Starter erwartet.

15.03.2019

Es passiert leider immer wieder: Vermeintliche Handwerker verschaffen sich Zugang zu Wohnungen von Rentnern – und stehlen dann Wertsachen. Das ist jetzt wieder passiert.

15.03.2019

Da staunten die Autobesitzer: Unbekannte haben zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen Räder von einem Touareg und einem Golf abmontiert und gestohlen. Die Tat passierte auf dem Laagberg.

15.03.2019