Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbruch in Wolfsburger Kita: Täter stehlen Laptop und Tresor
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Einbruch in Wolfsburger Kita: Täter stehlen Laptop und Tresor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 24.06.2020
Einbruch in die Kita St. Bernward: Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und gelangten so in das Gebäude. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort. Quelle: privat
Anzeige
Nordstadt

Unbekannte Täter sind vermutlich in der Nacht zu Mittwoch in die Kindertagesstätte St. Bernward in der Schulenburgallee eingebrochen. Dabei erbeuteten sie nach Polizeiangaben einen Laptop und einen Wandtresor mit noch unbekanntem Inhalt. Ein Einbruchsversuch in die benachbarte St-Bernward-Kirche sei dagegen gescheitert.

Der Einbruch ereignete sich der Polizei zufolge zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen. Ein Angestellter der Kirchengemeinde bemerkte die Tat gegen 8.30 Uhr und alarmierte die Polizei.

Anzeige

Die Täter versuchten auch, eine Kirchentür aufzubrechen

Die Täter hatten offenbar zunächst versucht, sich Zugang zum Kirchengebäude zu verschaffen. Sie versuchten laut Polizei mit brachialer Gewalt, eine Nebeneingangstür an der zum Pfarrbüro gelegenen Kirchenseite zu öffnen. „Die Tür hielt allerdings den Einbruchsversuchen stand, so dass sie von ihrem Vorhaben abließen“, sagte Polizeisprecher Thomas Figge.

Die Einbrecher suchten daraufhin Räume der benachbarten Kindertagesstätte auf. Über eine aufgehebelte Terrassentür gelangten sie in das Gebäude, in dem neben einer Krippengruppe auch ein Pfarrbüro untergebracht ist. „Anschließend betraten sie verschieden Räume und entwendeten einen Laptop und einen Wandtresor“, so Figge.

Die Betreuung in der Kindertagesstätte St. Bernward wurde am Mittwoch durch den Einbruch nicht beeinträchtigt. „Der eingeschränkte Betrieb kann normal weiterlaufen“, sagte die stellvertretende Kita-Leiterin Nadine Sarstedt.

Die Polizei vermutet, dass die Täter mit einem Auto vor Ort waren

Die Polizei ist sich sicher, dass der Einbruchsversuch in die Kirche und der Einbruch in die Kindertagesstätte zusammenhängen. Außerdem sei davon auszugehen, dass die Täter ein Fahrzeug in unmittelbarer Nähe abgestellt hatten, um ihre Beute abtransportieren zu können. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

In den vergangenen Tagen gab es mehrere Einbrüche in Wolfsburg, unter anderem in eine ambulante Beratungsstelle in der Poststraße, ein Nachbarschaftshaus der Neuland in der Schillerstraße und ein Blumengeschäft am Detmeroder Markt.

Hinweise nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter Telefon (0 53 61) 46 46 0 entgegen.

Von der Redaktion

Anzeige