Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Einbrecher zerstören Ladentür mit Gullydeckel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Einbrecher zerstören Ladentür mit Gullydeckel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 19.12.2019
Zerstört: Die Scheibe der Eingangstür von Ramazan Ünals Geschäft wurde mit einem Gullydeckel eingeworfen. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Ihre Einbruchsmethode dürfte eine Menge Lärm verursacht haben, trotzdem entkamen die Täter bei einem Einbruch in einen Supermarkt an der Reislinger Straße unerkannt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, erbeuteten die Täter eine „erhebliche Anzahl an Zigarettenschachteln“.

Ein Gully als Einbruchswerkzeug

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen hebelten die Einbrecher einen Gullydeckel aus dem Kanalschacht vor dem Geschäft und warfen diesen mit voller Wucht gegen das Glas der Eingangstür. Die zerbarst. Die Einbrecher räumten das Zigarettenregal aus und flüchteten.

Einbruch ins Lebensmittelgeschäft an der Reislinger Straße. Quelle: Roland Hermstein

Das Supermarktteam entdeckte das Zerstörungswerk am frühen Morgen. „Der Schaden ist schwer abzuschätzen“, sagt Ramazan Ünal, der das Geschäft erst vor drei Jahren an seinen Sohn übergeben hat. Eine vierstellige Summe würden die Reparaturen aber kosten. „Die Eingangstür muss erneuert werden, einige Fliesen sind auch gebrochen“, sagt der 65-Jährige fassungslos. Wenigstens konnte der Laden geöffnet werden, sonst wären zu dem Schaden auch noch Einnahmeeinbußen hinzugekommen.

Die Polizei sucht Zeugen

Laut des Polizeiberichts liegt die Tatzeit zwischen 18 Uhr am Dienstag und 6.29 Uhr am Mittwoch. Der Lebensmittelladen an der Reislinger Straße liegt in Höhe der Einmündung des Kiebitzweges. Die Polizei bittet Zeugen unter ­Tel. 05361-4646215 um Hinweise auf verdächtige Personen, die zur Tatzeit dort gesehen wurden.

Lesen Sie auch:

Von Christian Opel

Beim Blaulichtcup 2018 feierte das Team der Berufsfeuerwehr erstmals den Sieg. Beim diesjährigen Benefizspiel am 28. Dezember wird sich zeigen, ob das „Wolfsrudel“ gegen die „Ice-Bulls“ der Polizei erneut besteht. Beide Mannschaften spielen aber vor allem für eine Herzensangelegenheit.

19.12.2019

Die Razzia in der Seilerstraße am Mittwochabend hatte ein Vorspiel: Die Polizei hat mutmaßliche Drogenhändler observiert und dann vier Verdächtige festgenommen.

19.12.2019

Sie sind eines der Wahrzeichen von Detmerode – und bekommen ein aufwendiges Makeover: Die Hochhäuser Don Camillo und Peppone werden saniert – und nicht wie anfangs geplant abgerissen. Die Neuland hat am Donnerstag den Bauantrag bei der Stadt Wolfsburg eingereicht.

19.12.2019