Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei erwischt Audi-Fahrer mit Drogen und Messer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei erwischt Audi-Fahrer mit Drogen und Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 29.09.2019
Verkehrskontrolle: Die Polizei erwischte einen 34-Jährigen, der Drogen genommen hatte, ein verbotenes Messer bei sich trug und keinen Führerschein hat. Quelle: Symbolbild
Stadtmitte

Da kamen gleich mehrere Straftaten zusammen. Die Polizei erwischte bei einer Verkehrskontrolle am Samstag gegen 23.55 Uhr einen Audi-Fahrer auf der Schillerstraße. Der 34-jährige Wolfsburger hatte Drogen genommen, trug ein verbotenes Springmesser bei sich und hat auch keinen Führerschein. Der Audi-Fahrer muss mit drei Straf- und einem Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen.

Blutprobe entnommen

Bei der Kontrolle gab der Audi-Fahrer an, vor einigen Tagen Drogen konsumiert zu haben. Das war aber nicht alles. Die Einsatzkräfte fanden bei ihm in der Kleidung außerdem ein Springmesser, das „nach Art der Beschaffenheit als verbotener Gegenstand nach dem Waffengesetz einzustufen ist“, so die Polizei. Zum Schluss stellte sich auch noch heraus, dass der 34-Jährige keinen Führerschein hat. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Mehrere Strafverfahren eingeleitet

Außerdem wurden Strafverfahren gegen ihn eingeleitet: wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss.

Von der Redaktion

Gibt es ein schnelles Urteil im Diesel-Massenverfahren gegen VW? Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) rechnet nicht damit. Weil es um komplexe Sachverhalte gehe. Am Montag findet die erste Verhandlung im Musterfeststellungsverfahren des Bundesverbands der Verbraucherzentralen gegen VW vor dem Oberlandesgericht Braunschweig statt

29.09.2019

2500 Euro kamen bei der Aktion „Offene Schrank“ der Wolfsburger Soroptimisten im Föhrenkrug zusammen. Der Erlös geht wieder an den guten Zweck.

28.09.2019

Wenn sich schon Kleinkinder an gute Zahnpflege gewöhnen, droht im Alter kaum Kummer. Doch auch die regelmäßige Kontrolle gehört dazu. Gehen Sie wie empfohlen alle sechs Monate vorsorglich zum Zahnarzt? Wer an unserer WAZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

28.09.2019