Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tattoo Palooza: Festival der Stecher beginnt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tattoo Palooza: Festival der Stecher beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 27.09.2019
Kunstform: Bei der Tattoo Palooza kommen jedes Mal renommierte Tätowierer zusammen. Quelle: Tim Schulze
Wolfsburg

Nichts für schwache Nerven: Am Wochenende, 28. und 29. September, sirren im Kulturzentrum Hallenbad wieder die Nadeln: Zum dritten Mal treffen sich Tätowierer zur „Tattoo Palooza“. Selbst wer nur zum Gucken kommt, kann einiges erleben.

Mehr Tätowierer denn je

„Ich freue mich, dass es dieses Mal 60 Tätowierer sind“, sagt Organisator Olli Fiedler vom Tattoo-Studio „Culture Shocks“. „So viele waren es noch nie!“ Mit dabei sind auch einige Tätowierer aus dem Ausland, zum Beispiel aus England und Ungarn. Sie alle stehen bereit, um den Gästen neue Bilder unter die Haut zu bringen. Schon zu den letzten beiden Veranstaltungen kamen je 2000 Besucher. Der Veranstalter hofft, dass es dieses Mal noch mehr werden.

Von Jahr zu Jahr wächst die Tattoo-Convention im Hallenbad. Hier einige Eindrücke aus den letzten beiden Jahren:

Doch nicht nur, wer sich selbst unter die Nadel traut, kann etwas erleben. Es gibt Essen, Getränke, Musik von verschiedenen DJs und interessante Ausstellungen: Zum Beispiel ist der Graffiti-Künstler Taeger One dabei, der hinter dem Hallenbad live für die Zuschauer eine Wand gestalten wird und im Gebäude selbst einige Drucke ausstellt. Und: Willy Robinson kommt mit seinem mobilen Tattoo-Museum vorbei. „Er zeigt zum Beispiel alte Tattoo-Maschinen und Motive von damals“, kündigt Fiedler an.

Tattoo-Verlosung: Gewinnchance an beiden Tagen

Außerdem gibt es eine Tattoo-Verlosung. Lose kosten einen Euro und können an beiden Tagen gekauft werden. Die Gewinner werden am Sonntag gezogen und benachrichtigt. Zu gewinnen gibt es Gutscheine von Culture Shocks.

Der Erlös aus Eintrittsgeldern und Standgebühren geht übrigens an die Aktion „Wolfsburger für Wolfsburger“, berichtet Organisator Fiedler. Dort soll das Geld Kindern im Klinikum Wolfsburg zugutekommen.

Der Eintritt kostet 10 Euro pro Tag, Einlass ist jeweils um 11 Uhr. Tickets gibt es auf der Homepage des Hallenbads und natürlich in der WAZ-Geschäftsstelle, Porschestraße 74 (Samstag von 9 bis 13 Uhr geöffnet).

Lesen Sie auch:

Der Anfang 2017: 40 Tätowierer kommen ins Hallenbad

2018: So lief die zweite Tattoo Palooza im Hallenbad

Von Frederike Müller

Das neue Format „Wolfsburger Erlebniswelten“ scheint zu einem großen Erfolg zu werden. Insgesamt 43 Partner bieten mehr als 150 Aktionen an. Noch gibt es Tickets.

27.09.2019

Die Neuland hat beschlossen, die beiden Gebäude Don Camillo und Peppone in der Theodor-Heuss-Straße zu sanieren. Der Rohbau bekommt dann einen ganz neuen Mantel.

27.09.2019

Die Aktion „Stadtradeln“ in Wolfsburg war ein voller Erfolg: 1546 Teilnehmer in 76 Teams legten 228 441 Kilometer zurück. Am fleißigsten war das Vorsfelder Phoenix-Gymnasium mit 22 454 Kilometern. Die Siegerehrung fand jetzt im Biergarten am Kulturzentrum Hallenbad statt.

27.09.2019