Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Es gibt ‚Die Digitalisierung’ nicht“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Es gibt ‚Die Digitalisierung’ nicht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 25.09.2019
Christian Bredlow (l.) und Tilman Krösche, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Medien und Netzpolitik der Grünen. Quelle: privat
Innenstadt

Unter dem Titel „#Schöne neue (Digitale) Welt“, ging es im Aalto Kulturhaus auf Einladung der Grünen Wolfsburg um die Veränderungen der Gesellschaft, die mit der Digitalisierung verbunden sind. Eine besondere Herausforderung für den Referenten Christian Bredlow war, dass unter den Zuhörern Menschen waren, die schon die Einführung des Radios und später des Fernsehens als große Veränderung erlebt haben, bis hin zu denjenigen, die eine Welt ohne Computer und Internet nicht kennen.

Digitalisierung ist individuell

„Genau deshalb gibt es nicht ‚Die Digitalisierung’, sondern jeder hat seine eigene.“ Dies machte er in seinem Vortrag mit vielen Beispielen deutlich. „Jeder von ihnen hat sicher schon mal bei Amazon gekauft, das wird auch nicht weniger werden. Die Menschen machen das, weil es so einfach ist“, sagte Referent Christian Bredlow.

Bürger oft weiter als Politik

Aus Sicht des Grünen-Sprechers Axel Bosse war es eine lehrreiche Veranstaltung. „Das die Bürgerinnen und Bürger in Bezug auf die Digitalisierung häufig weiter sind als die lokale Politik, haben wir bei der Vorbereitung der Veranstaltung lernen können“, sagte er.

Von der Redaktion

Wie arbeitet eine Stiftung? Antwort auf diese und andere Fragen gibt es am 1. Oktober im Kunstmuseum. Das Museum steuert kostenlose Führungen, Kaffee und Kuchen bei.

25.09.2019

Die Schäden auf dem Friedhof sind immens. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine und eröffnet mit der Kreisjägerschaft die Jagd auf Wildschweine.

25.09.2019

Jedes Jahr sind es mehr Besucher: Bei der dritten Ausbildungsplatzmesse in der Volkswagen-Arena informierten sich rund 1900 Jugendliche über mögliche Berufseinstiege. Mit dabei waren auch ganz neue Angebote.

25.09.2019