Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Deutschlands berühmteste Profilerin ermittelt im CongressPark
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Deutschlands berühmteste Profilerin ermittelt im CongressPark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 03.12.2019
Profiler Suzanne Grieger-Langer kommt am Mittwoch, 12. Februar, nach Wolfsburg in den CongressPark. Quelle: privat / Britta Schulze
Stadtmitte

Gänsehaut ist garantiert, wenn Profiler Suzanne Grieger-Langer in eigener Sache ermittelt und die Zuschauer in die Welt des Profiling entführt.„Cool im Kreuzfeuer – Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen“ heißt ihr Buch – und sie tritt damit am Mittwoch, 12. Februar, 20 Uhr im CongressPark auf. Ab sofort gibt es Karten bei der Konzertkasse der WAZ, Porschestraße 74.

Faszinierend und erschreckend zugleich, was sie mit wenigen Klicks aufdeckt: Mobber greifen den guten Ruf an, verbreiten überall Lügen – im Netz, bei Kollegen, sogar im engsten Umfeld. Plötzlich wird das Gefühl, alleine auf der Welt zu sein, real. Über ihre eigene wahre Geschichte hat Suzanne Grieger-Langer ein Buch verfasst. Dieses Buch kommt nun auch auf die Bühne. Es ist eine Ermittlung – spannend, mitreißend und investigativ.

Die berühmteste Profilerin Deutschlands entschlüsselt live den Code des konzertieren Rufmordes, benennt die Aggressoren und verrät, wie man sich vor ihnen schützen kann. Mit Humor und feingeistiger Realsatire, aber auch voller Emotion schildert sie, wie Menschen, denen man nie im Leben persönlich begegnet ist, sich aufmachen, das eigene Leben zu zerstören.

Suzanne Grieger-Langer zeigt Abwehrstrategien

Sie jammert nicht. Sie klagt nicht an. Sie ermittelt. Schließlich ist sie seit Jahren auf einer Mission: Betrüger entlarven und Schädlingen das Handwerk legen. Nach und nach kommen die Fakten ans Licht. Zugleich macht sie Mut und zeigt Abwehrstrategien und Schutzmechanismen.

Profiler Suzanne Grieger-Langer arbeitet seit 25 Jahren im Profiling für Kriminalistik, Wirtschaft und Wissenschaft. Seit 2000 ist sie als Lehrbeauftragte und Dozentin aktiv und bildet Profiler in ihrer eigenen Akademie aus.

Von der Redaktion

Mit dem Projekt „Wohnen für alle“ schafft die Neuland günstigen Wohnraum am Laagberg. Jetzt wurde Richtfest am Schlesierweg gefeiert. Der Mietpreis soll am Ende bei 6,10 Euro pro Quadratmeter liegen. Mit weiteren Bauprojekten soll das gesamte Stadtquartier wieder attraktiver werden.

18:00 Uhr

Er überlebte den Absturz seines Fliegers und kam dennoch ums Leben: Der Amerikaner Sidney Benson wurde Opfer eines Lynchmordes. Weshalb in Reislingen jetzt eine Gedenkstele steht, erklärt der Ortsbürgermeister.

17:30 Uhr

Die beliebte Veranstaltung könnte in diesem Jahr zum letzten Mal stattfinden. Was passieren muss, um sie zu retten, erklärt Stadtsprecherin Sabrina Dünschede.

16:48 Uhr