Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Deshalb setzen sich Wolfsburger Schülermit Sexismus auseinander
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Deshalb setzen sich Wolfsburger Schülermit Sexismus auseinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 05.06.2019
Antje Arnds (Fanprojekt Wolfsburg) und Björn Ferneschild (VfL Wolfsburg) präsentieren die neue Bildungsoffensive „Wolfsburger Schule für Vielfalt". Quelle: Stadt Wolfsburg
Wolfsburg

Pünktlich zum Diversity-Tag, der dazu aufruft, sich für Vielfalt einzusetzen und gesellschaftliches Bewusstsein für Vielfalt zu schaffen, starten das städtische Fanprojekt und der VfL Wolfsburg das Bildungsprojekt „Wolfsburger Schule für Vielfalt“.

#Vielfalt: Schüler der neunten Klassen werden angesprochen

Ziel ist es, dass sich Schüler mit den Themen wie Zivilcourage, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sowie Sexismus und Homophobie auseinandersetzen und sensibilisiert werden. Das außerschulische Angebot richtet sich an Schüler aller Schulformen ab der neunten Klasse. Die Idee ist im Rahmen der Kampagne „#Vielfalt“ entstanden.

VfL Wolfsburg und die Stadt Wolfsburg arbeiten zusammen

„Uns war es wichtig, dass wir ein nachhaltiges Angebot konzipieren, welches als Ergänzung zu den schulischen Bildungsschwerpunkten fungieren kann“, erklärt Björn Ferneschild, Pädagoge des VfL Wolfsburg und einer der beiden Verantwortlichen des Bildungsangebotes. „Wir sind der Überzeugung, dass die nachhaltige Vermittlung von demokratischen Grundwerten stets am Puls der Zeit orientiert sein muss, denn nur so können wir auf gesellschaftlich relevante Strömungen und Themen reagieren“, begründet Antje Arnds, Sozialarbeiterin des Fanprojekts.

Von der Redaktion

Zeltlager, Wettkämpfe und der Spaß an der Bewegung: Im Rahmen des VfB-Familienfestes richtet der Niedersächsische Turnerbund in Fallersleben das Kreiskinder- und Jugendturnfest in Fallersleben aus.

05.06.2019

Die Architektenkammer Niedersachsen hat gleich sieben Objekte aus der Volkswagenstadt gewählt. Im Mittelpunkt stehen diesmal Neubauten für Kitas und Schulen.

05.06.2019

Im Rahmen des Berufsunterricht entstanden die Nistkästen. Die Schüler lernten nicht nur etwas über den Werkstoff Holz, sondern auch über Umweltschutz.

05.06.2019