Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Der erste SwimRun im Allerpark Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Der erste SwimRun im Allerpark Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:20 05.07.2018
Nach dem Schwimmen wird gerannt: Der Trendsport SwimRun kommt nach Wolfsburg. Am Sonntag starten die Sportler im Allerpark. Quelle: Foto: Christian Siedler
Anzeige
Wolfsburg

Wolfsburg steuert auf eine Premiere zu. Am Sonntag, 8. Juli, findet im Allerpark erstmals die SwimRun Urban Challenge statt. Bei diesem Trendsport aus Schweden wechseln sich für die Teilnehmer Lauf- und Schwimmstrecken mehrfach ab. Start ist um 10 Uhr nahe dem Beachvolleyball-Feld. Noch sind Anmeldungen möglich.

SwimRun: Einzelsportler oder Zweiterteams können antreten

Antreten können Einzelsportler und Zweierteams. Die Hamburger Triathleten Florian Skiba (40) und Swen Kußmeier (38) haben das Wettkampfformat 2017 nach Deutschland geholt, jetzt richten sie den ersten SwimRun in Niedersachsen aus.

Anzeige

Bis zu 400 Meter am Stück wird geschwommen

Zur Auswahl stehen die Classic-Distanz (acht Schwimmabschnitten im Allersee mit insgesamt rund 2000 Metern und neun Laufabschnitten im Allerpark mit insgesamt 15,4 Kilometern) sowie die halb so lange Sprint-Distanz. Sie ist besonders fordernd, die Sportler sollten hier bis zu 400 Meter am Stück schwimmen können.

Schwimmhilfen und Paddles sind auch erlaubt

Geschwommen wird in Laufschuhen. So genannte Pullbuoy-Schwimmhilfen oder Paddles für die Arme sind erlaubt. Falls es nicht zu heißt wird, können die Teilnehmer auch Neoprenanzüge tragen.

Anmeldungen sind online unter www.swimrun-challenge.com möglich.

Von der Redaktion

Anzeige