Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Das ist am Wochenende auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt los
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Das ist am Wochenende auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 23.12.2018
Am heutigen Samstag zu Gast auf dem Weihnachtsmarkt: WMG-Maskottchen Lucas Lupino verteilt Leckereien.
WMG-Maskottchen Lucas Lupino verteilt Leckereien. Quelle: WMG Wolfsburg
Anzeige
Stadtmitte

Am Heiligabend und am ersten Weihnachtstag hat der Markt geschlossen, um vom 26. bis zum 29. Dezember nochmals seine Pforten zu öffnen.

Weihnachtsmarkt: Auch der singende Elch Rudolph ist da

Der letzte Samstag vor dem Weihnachtsfest hält besonders für die kleinen Gäste noch einmal eine ganz besondere Überraschung parat: Das Wolfsburger WMG-Maskottchen Lucas Lupino ist am heutigen Samstag von 16 bis 18 Uhr auf dem Hugo-Bork-Platz zu Gast und verteilt in bester Weihnachtsstimmung Leckereien an die Kinder. Vorher, von 15 bis 16 Uhr steht Rudolph der singende Elch auf der Bühne unter dem Glasdach. An gleicher Stelle wird am Sonntag ebenfalls von 15 bis 16 Uhr das Kinderprogramm „Warten aufs Christkind“ angeboten. Außerdem lohnt sich auch ein Besuch im Haus des Weihnachtsmannes. Dort bietet Familie Sterz reichlich Möglichkeiten zum Basteln, während verschiedene Mitmach-Märchen interaktiven Spaß bieten. Die Öffnungszeiten sind samstags 12 bis 19 Uhr und sonntags 14 bis 18 Uhr.

Blechbläser Musikschule treten auch auf

Darüber hinaus wird auch wieder abwechslungsreiche Musik geboten. Der Samstag-Nachmittag wird von einem Konzertrundgang der Blechbläser der Musikschule begleitet. Die Musiker sind von 13 bis 14 auf dem Markt unterwegs. Soul, Funk und Rock’n’Roll gibt es zu späterer Stunde von der Band Kleopetrol unter dem Glasdach (ab 19.30 Uhr). Der Auftritt vom X-Jones-Gospelchor am Sonntag rundet den musikalischen Reigen am Sonntag schwungvoll ab (17 bis 17.45 Uhr, Bühne).

Audiovisuelle Highlights bietet weiterhin die Weihnachtliche Lichtshow. Sie erstrahlt zweimal täglich an der Elfenwerkstatt. Hier beginnen die Vorführungen jeweils um 17 und 19 Uhr.

Von der Redaktion