Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Darum lohnt sich ein Besuch beim Blaulichtcup
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Darum lohnt sich ein Besuch beim Blaulichtcup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 19.12.2019
Der Blaulicht-Cup: Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr treten im Eishockey gegeneinander an – für den guten Zweck versteht sich. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Dieses Mal gibt es Live-Musik beim Blaulichtcup in der Eisarena: Vor und nach dem Spiel sowie in den Pausen heizt die Band Neoton aus Braunschweig mit Alternative und Punkrock den Zuschauern ein. Das Team „Icebulls“ der Polizei spielt am 28. Dezember gegen das „Wolfsrudel“ der Berufsfeuerwehr für den guten Zweck. Der siebte Blaulichtcup in der Eisarena beginnt um 14.45 Uhr, Einlass ist ab 14 Uhr.

Im vergangenen Jahr holte bei dem Benefizspiel erstmals die Feuerwehr den Sieg. Doch für beide Mannschaften zählt weniger der sportliche Ehrgeiz als die Spenden für Projekte in der Region. Im vergangenen Jahr kamen bei dem Spiel mit rund 3000 Besuchern knapp 7500 Euro zusammen.

Rock, Eiskunstlauf und Tombola

Beide Teams hoffen, das in diesem Jahr zu toppen. Dafür wird neben der Action auf dem Eis auch viel geboten. Neben Rock von Neoton zeigen die Eiskunstläufer des TV Jahn tolle Figuren auf dem Eis, Kinder dürfen für ein Foto aufs Polizeimotorrad, es gibt Infostände von Polizei und Feuerwehr.

Blaulicht-Cup: Auf dem Eis geben die Einsatzkräfte alles. Quelle: Gero Gerewitz

Der Eintritt ist frei, Spenden und Erlöse gehen an den „Herzenswunsch Krankenwagen“ der Malteser. Sie ermöglichen todkranken Menschen mit dem Krankenwagen noch einmal eine Reise. „Das wird zum Beispiel von den Bewohnern des Hospiz’ genutzt“, weiß David Janzen von der Berufsfeuerwehr. „Jede Spende ist auch eine Wertschätzung für das Ehrenamt“, betont Rainer Funke, Trainer des Polizeiteams.

Weitere Sponsoren sind willkommen

Die Spendenhöhe hängt von dem Verkauf der Tombolalose ab. Für einen Euro Einsatz gibt es unter anderem ein E-Auto für ein Wochenende, signierte Trikots und Eintrittskarten für die Grizzlys oder auch Gruppengutscheine für Erste-Hilfe-Kurse zu gewinnen. Auch CDs der Band Neotune werden verkauft – von je fünf Euro werden zwei gespendet. Polizei und Feuerwehr freuen sich über weitere Sponsoren, die das Benefizspiel mit Preisen unterstützen wollen.

Mitglieder für die Feuerwehr gewonnen

Wer punktet denn nun dieses Jahr? „Die Polizei hat deutlich mehr Erfahrung“, sagt Janzen. Mit Peter Markmann (79) geht für die Polizei der älteste Spieler auf das Eis. Rainer Funke fällt verletzungsbedingt aus. Die Berufsfeuerwehr stellt mit 36 Spielern den größeren Kader. „Vier aus der Mannschaft haben wir sogar für die Mitarbeit in Freiwilligen Feuerwehren gewinnen können“, freut sich Dominik Strecker von der Berufsfeuerwehr. Den Puck wirft in diesem Jahr Polizeichef Olaf Gösmann.

Von Christian Opel

Die Razzia in der Seilerstraße am Mittwochabend hatte ein Vorspiel: Die Polizei hat mutmaßliche Drogenhändler observiert und dann vier Verdächtige festgenommen.

19.12.2019

Sie sind eines der Wahrzeichen von Detmerode – und bekommen ein aufwendiges Makeover: Die Hochhäuser Don Camillo und Peppone werden saniert – und nicht wie anfangs geplant abgerissen. Die Neuland hat am Donnerstag den Bauantrag bei der Stadt Wolfsburg eingereicht.

19.12.2019

Fünf- bis 13-Jährige dürfen kostenlos mit Virtual Reality-Brillen, Schwarzlichtlampen und Holocircle spielen. Außerdem gibt es eine neue Tabaluga-Show zu sehen.

19.12.2019