Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg DRK-Appell: Trotz Corona Blut spenden nicht vergessen!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg DRK-Appell: Trotz Corona Blut spenden nicht vergessen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 23.03.2020
Das DRK appelliert: Jeder gesunde Wolfsburger kann und sollte Blut spenden. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

In Zeiten von Corona appelliert das Deutsche Rot Kreuz an alle Wolfsburger, weiterhin Blut zu spenden. „Das Wichtigste vorweg: Wer gesund und fit sind, kann Blut spenden“, sagt Peter Friedsch, Sprecher des Blutspendedienstes des DRK-Landesverbandes. Am Donnerstag und Freitag finden in Wolfsburg Blutspenden statt.

Blutkonserven werden weiter dringend benötigt

Die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes benötigen dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. „Wir beobachten die Lage rund um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus sehr aufmerksam und stehen hierzu in engem Austausch mit den verantwortlichen Behörden“, so Friedsch.

Anzeige

Lesen Sie auch: Wolfsburg: So läuft das Blutspenden in Zeiten von Corona

Grundsätzlich gilt wie immer: Wer Blut spenden möchte, sollte sich gesund und fit dafür fühlen. Die aktuellen Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisten weiterhin einen hohen Schutz für Blutspender und Empfänger. Friedsch: „Das Thema wird bei uns sehr sensibel gehandhabt, wir möchten jedoch auch darum bitten, nicht in Panik zu verfallen.“

Blutspenden in Hehlingen und im Henry-Dunant-Haus

In Wolfsburg werden folgende Blutspendetermine angeboten: In Hehlingen am Donnerstag, 19. März, in der Mehrzweckhalle von 16 bis 19.30 Uhr sowie am Freitag, 20. März, im Henri-Dunant-Haus im Walter-Flex-Weg von 12.30 bis 17 Uhr.

Lesen Sie auch:

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Von der Redaktion