Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Coronavirus: Zahl der Neuinfektionen steigt von Null auf Fünf
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Coronavirus in Wolfsburg: Zahl der Neuinfektionen steigt von Null auf Fünf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 30.07.2020
Coronavirus-Tests für Reiserückkehrer: Die Stadt Wolfsburg meldete für Wolfsburg am Mittwoch fünf Neuinfektionen. Quelle: epd
Anzeige
Wolfsburg

Nach einer kurzen Phase ohne Neuinfekte gab die Stadt Wolfsburg am Mittwochnachmittag bekannt, dass fünf Menschen positiv auf das Covid-19-Virus getestet wurden. Sie befinden sich in Quarantäne. Die Zahl der Infizierten steigt seit Ausbruch der Pandemie auf 383.

Politiker und Virologen warnen vor einer „zweiten Welle“. Lothar Wieler, Chef des Robert-Koch-Instituts (RKI) sagte, die Entwicklung in Deutschland bereite ihm „große Sorgen“. Als Ursache für den bundesweiten Anstieg von Corona-Kranken nannte Wieler Nachlässigkeit bei der Einhaltung der Verhaltensregeln.

Anzeige

Corona: Im Kaufhof musste die Polizei schon Platzverweise aussprechen

Ob die fünf Neuinfektionen in der VW-Stadt ebenfalls auf Nachlässigkeit zurückzuführen sind, lässt sich wohl nicht mehr überprüfen. Fest steht aber, dass Innenstadt, Lokale und Geschäfte mittlerweile fast genauso voll sind wie vor Corona. Im Kaufhof, in der Partymeile der Volkswagenstadt, musste die Polizei zuletzt Platzverweise aussprechen, weil sich deutlich mehr Menschen dort aufhielten als zu Coronazeiten erlaubt. Auch Abstandsregeln wurden nicht eingehalten.

Nach wie vor gilt es Menschenansammlungen zu vermeiden, damit das Virus sich nicht unkontrolliert überträgt. Deshalb wird bis Ende August auch das Alkoholverbot am Allersee aufrecht erhalten. Er soll vermeiden, dass sich junge Menschen dort in großen Gruppen treffen.

Corona: In Wolfsburg sind 52 Menschen in Zusammenhang mit dem Virus gestorben

In Wolfsburg sind seit März 52 Personen in Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus verstorben. Aktuell gibt es acht laufende Corona-Fälle. Ob Betroffene sich aktuell im Klinikum befinden, möchte die Stadt Wolfsburg aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

Ab kommenden Montag beginnen am Klinikum Mitarbeiter-Screenings – die Beschäftigten werden auf das Corona-Virus getestet. Ende März musste das Klinikum Wolfsburg für einige Tage ein Aufnahmestopp verhängen, weil Mitarbeiter infiziert waren.

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Corona: Service-Themen

Von Claudia Jeske