Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VfL übergibt 100 000 Schutzmasken an die Stadt Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VfL übergibt 100 000 Schutzmasken an die Stadt Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 08.04.2020
Wichtig Hilfe: Der VfL Wolfsburg übergab 100 000 Schutzmasken an die Stadt Wolfsburg.
Wichtig Hilfe: Der VfL Wolfsburg übergab 100 000 Schutzmasken an die Stadt Wolfsburg. Quelle: Darius Simka/regios24
Anzeige
Wolfsburg

In der Corona-Krise leiden viele medizinische und soziale Einrichtungen unter einem Mangel an Schutzmasken. Umso größer ist die Freude bei der Stadt Wolfsburg über eine besondere Lieferung: Die VfL-Geschäftsführer Michael Meeske und Tim Schumacher übergaben am Dienstagnachmittag 100 000 OP-Masken an Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

Organisiert hatten die Masken Heiko Wehe, Leiter VfL-Med, und der VfL-Apothekenpartner Mickefett-Apotheke. Derzeit ist der VfL bemüht, weitere Masken in größerer Anzahl über das VfL-Büro in China und seine chinesischen Partner für Wolfsburg und die Region zu organisieren.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs dankt dem VfL

„Das ist die erste große Lieferung von Masken im sechsstelligen Bereich, die wir erhalten haben. Und der VfL Wolfsburg war uns extrem behilflich bei der Beschaffung“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs bei der Übergabe an der VW-Arena. Schutzausrüstung wie diese Masken werden Mohrs zufolge in den Arztpraxen, Pflegeheimen und im Klinikum dringend gebraucht. „Daher ist die Unterstützung durch den VfL einfach große Klasse“, so Mohrs.

VfL-Geschäftsführer Michael Meeske betonte: „Der VfL Wolfsburg ist ohnehin schon immer gesellschaftlich engagiert. In diesen Tagen steht nahezu unser gesamtes Engagement im Zeichen des Coronavirus und Masken sind dabei ein ganz elementares Thema.“ Das Tragen von Masken sei ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Virus. „Wir freuen uns, dass wir da auf diese Weise unseren Teil dazu beitragen können“, so Meeske.

Bereits am Freitag hatte die Stadt Wolfsburg nach VfL-Angaben 10.000 Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP2 erwerben können, die der VfL Wolfsburg organisiert hatte und die vom VfL-Partner UPS kostenfrei angeliefert wurden.

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Von der Redaktion