Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Corona-Krise: Klinikum Wolfsburg sucht freiwillige Helfer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Corona-Krise: Klinikum Wolfsburg sucht freiwillige Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 16.03.2020
Eingangskontrolle im Klinikum: Freiwillige Helfer werden gesucht. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

Die Stadt Wolfsburg und das Klinikum suchen freiwillige Helfer, um die Folgen der Corona-Krise zu bewältigen. Infrage kommen unter anderem Medizinstudenten, ehemalige Zivildienstleistende und Menschen mit Erfahrung im Pflegebereich.

Personal ist auf Hilfe angewiesen

„Das Personal im Gesundheitsamt, im Klinikum und in Pflegeeinrichtungen arbeitet angesichts der zusätzlichen Herausforderung durch Corona an der Belastungsgrenze“, sagt Klinikumssprecher Thorsten Eckert. Diese Einrichtungen seien deshalb auf Hilfe angewiesen, um die Versorgung von Patienten und den täglichen Arbeitsalltag zu bewältigen.

Anzeige

Die Stadt Wolfsburg und das Klinikum bitten engagierte Wolfsburgerinnen und Wolfsburger um ihre persönliche Unterstützung, um die Ausbreitung der Corona-Infektionen einzudämmen. Medizinisches Personal in Ausbildung, ehemalige Zivildienstleistende aus dem Gesundheitsbereich und Medizinstudenten, die zum Beispiel durch die Einstellung des Schulbetriebs und der Schließung der Hochschulen aktuell zur Verfügung stehen, werden gebeten, sich freiwillig zu melden und registrieren zu lassen.

Auch private Pflegeerfahrung ist hilfreich

Stadt und Klinikum könnten im Bedarfsfall so kurzfristig auf freiwillige Helfer zurückgreifen, die dann einen wichtigen Beitrag leisten, um die Wolfsburger Infrastruktur weiterhin sicherzustellen. „Auch Personen, die im privaten Bereich Pflegeerfahrung gesammelt haben und diese nun einbringen wollen, können sich gern registrieren lassen“, so Eckert.

Freiwillige melden sich im Klinikum Wolfsburg unter Telefon (0 53 61) 80 30 06.

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Von der Redaktion