Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Corona-Impfzentrum in Wolfsburg: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Corona-Impfzentrum in Wolfsburg: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 09.12.2020
Ampulle mit dem Corona-Impfstoff von Pfizer/Biontech: Die Stadt Wolfsburg beantwortet die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung im CongressPark. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Wie kann man sich für die Corona-Impfung anmelden? Wer wird zuerst geimpft? Die Stadt Wolfsburg beantwortet die wichtigsten Fragen zum Corona-Impfzentrum im CongressPark.

Wo melde ich mich, wenn ich im Impfzentrum helfen möchte?

Anzeige

Bürger können sich per E-Mail an impfzentrum@stadt.wolfsburg.de wenden.

Ab wann wird im Wolfsburger Impfzentrum geimpft?

Frühestens ab dem 15. Dezember 2020 beziehungsweise sobald der Impfstoff zur Verfügung steht.

Werden in Wolfsburg auch mobile Impfteams eingesetzt, die zum Beispiel die Bewohner in Pflegeheimen impfen?

Ja, zunächst sind zwei Teams im Einsatz

Wer wird zuerst geimpft?

Das Gesundheitsministerium arbeitet an einer entsprechenden Verordnung. Diese beruht auf der Empfehlung der Ständigen Impfkommission, der Nationalakademie Leopoldina und des Deutschen Ethikrats. Die Ständige Impfkommission (Stiko) beim Robert Koch-Institut hat erste Vorschläge für sechs Kategorien erstellt, in die sie die Bevölkerung je nach Dringlichkeit eingeordnet hat. Dabei orientiert sie sich in erster Linie am Alter, aber auch an möglichen Vorerkrankungen und an den beruflichen Tätigkeiten.

Wie oft wird geimpft?

Für die Grundimmunisierung wird zweimal geimpft. Nach der ersten Impfung vergehen etwa drei bis vier Wochen, dann folgt die zweite Injektion. Ein vollständiger Schutz tritt dann nach etwa zwei bis drei Wochen ein.

Werden auch Genesene geimpft?

Ja, bei den ersten klinischen Studien wurden auch Corona-Genesene geimpft – auch, weil bisher unklar ist, wie lange eine Immunität nach überstandener Erkrankung anhält. Bei Genesenen ist eine Impfung aber auch deshalb sinnvoll, weil sie den Immunschutz noch einmal erhöht.

Wird man vor der Impfung auf Corona getestet?

Nein, weil beide Gruppen – Genesene und Menschen, die noch keinen Kontakt mit dem Virus hatten – gleichermaßen geimpft werden sollen.

Wer entscheidet, wer welchen Impfstoff bekommt? Welcher Impfstoff wird in Wolfsburg verimpft?

Die Stiko (Ständige Impfkommission) legt fest, wer zur Risikogruppe gehört und sie gibt auch Empfehlungen ab, wer welchen Impfstoff bekommen soll – je nachdem, wie viele Impfstoffe zur Verfügung stehen. Nach aktuellen Informationen wird der Impfstoff von Biontech/Pfitzer der erste auf dem Markt sein. Hiermit werden alle Impfzentren beliefert. Bis zum Ende des Monats soll feststehen, welche Gruppen zuerst geimpft werden.

Lesen Sie auch

Für wie viele Menschen reicht der Impfstoff?

Das Land rechnet gegen Ende des Monats Dezember mit einer Lieferung von 200 000 Impfdosen. Damit können zunächst 100 000 Menschen in Niedersachsen geimpft werden, denn gegen das Coronavirus sind zwei Impfungen notwendig.

Wie erfahre ich, ob ich geimpft werde?

Es erfolgt ein allgemeiner Aufruf. Außerdem sollen einzelne Personengruppen angeschrieben werden.

Wo kann ich mich zu Risiken und Nebenwirkungen der Impfung informieren?

Es wird eine zentrale Aufklärungsbroschüre und eine Kampagne des Landes dazu geben.

Muss ich mich impfen lassen?

Nein, es besteht keine Impfpflicht.

Bezahlt die Impfung meine Krankenkasse?

Ja.

Müssen etwaige Betreuer in Alten- und Pflegeheimen bei der Impfung anwesend sein?

Nein, aber sie müssen vorab in die Impfung einwilligen soweit die Betreuung den Regelungskreis der Gesundheitssorge umfasst. Vor der Impfung ist seitens der Einrichtung der ausgefüllte Anamnesebogen den mobilen Impfteams zur Verfügung zu stellen.

Muss die Impfung im Impfausweis oder in der auszustellenden Impfbescheinigung durch einen Arzt gegengezeichnet werden?

Ja.

Warum soll in Impfzentren geimpft werden?

Aus organisatorischen und Sicherheitsgründen.

Von der Redaktion

Autobahnkreuz Wolfsburg-Königslutter - Geplantes Gewerbegebiet: Kommt der Naturschutz zu kurz?
09.12.2020
08.12.2020