Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Behelfskrankenhaus in Wolfsburg: Noch wird es nicht gebraucht...
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Behelfskrankenhaus in Wolfsburg: Noch wird es nicht gebraucht...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 06.04.2020
Der DRK-Kreisverband Wolfsburg unterstützte die Einrichtung eines Ergänzungskrankenhauses im Hotel Global Inn.
Der DRK-Kreisverband Wolfsburg unterstützte die Einrichtung eines Ergänzungskrankenhauses im Hotel Global Inn. Quelle: DRK Kreisverband Wolfsburg
Anzeige
Wolfsburg

Der DRK-Kreisverband Wolfsburg hat die Errichtung eines Behelfskrankenhauses im Hotel Global Inn unterstützt. „Es wurden 50 Spinte aufgestellt, Betten bezogen, Handtücher auf die Zimmer verteilt, medizinisches und für die Pflege benötigtes Material in diverse Lagerräume sortiert, Büroräume eingerichtet und das gesamte Gebäude desinfiziert“, teilte das DRK am Montag mit.

Noch wird das Behelfskrankenhaus nicht gebraucht

Das provisorische Krankenhaus soll als Außenstelle des Wolfsburger Klinikums für leicht bis mittelschwer erkrankte Corona-Patienten zur Verfügung stehen. Im Bedarfsfall können hier bis zu 210 Menschen versorgt werden. Das Ergänzungskrankenhaus ist sei Ende vergangener Woche betriebsbereit. „In Betrieb genommen wird es, sobald es gebraucht wird. Das ist aber aktuell noch nicht der Fall“, sagte eine Stadtsprecherin am Montag. Der DRK-Kreisverband dankte den ehrenamtlichen Helfern und den freiwilligen Helfern der Stadt Wolfsburg sowie der Reservistenkameradschaft Wolfsburg für ihre Unterstützung.

Das Hotel Global Inn wurde zum Behelfskrankenhaus umgebaut – eine Bildergalerie:

Das Hotel „Global Inn“ in der Wolfsburger Innenstadt wurde zur Außenstation des Klinikums umgebaut. Der Krankenhausbetrieb ist jetzt startklar. Die Malteser übernehmen dabei wichtige Aufgaben.

Wer das DRK ehrenamtlich unterstützen will, kann sich per E-Mail an info@drk-wolfsburg.de melden. Außerdem wird noch dringend freiwilliges Personal mit medizinischen oder pflegerischen Vorkenntnissen für das Ergänzungskrankenhaus gesucht. Freiwillige melden sich im Klinikum Wolfsburg unter Telefon (0 53 61) 80 30 06.

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Von der Redaktion