Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Company 2“ zeigt beim Sommerfestival Akrobatik, die begeistert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Company 2“ zeigt beim Sommerfestival Akrobatik, die begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.07.2018
Company 2 in der Autostadt mit der Show "Scotch & Soda".
Company 2 in der Autostadt mit der Show "Scotch & Soda". Quelle: Autostadt / Anja Weber
Anzeige
Wolfsburg

Ein Zirkuszelt aus den 20ern und eine Truppe, die sprudelt vor Vitalität und guter Laune: „Company 2“ aus Australien zeigte am Mittwoch auf der ausverkauften Gartenbühne in der Autostadt ihre Show „Scotch & Soda“. Dabei treffen Nostalgie, perfekte Akrobatik, surreale Theaterszenen, Humor und erstklassige Jazz-Musik aufeinander.

Company 2 beim Sommerfestival: Vertikalseil, Trapez und Pyramiden

„Company 2“ hat ihre ursprüngliche Show für das Autostadt-Sommerfestival von anderthalb Stunden auf 60 Minuten komprimiert. Temporeich kommt sie daher, vor den Augen der Besucher entwickelt sich ein artistisches Tohuwabohu, das immer spielend leicht und sehr beschwingt wirkt: Ein Darsteller betritt mit einem Kontrabass die Bühne, putzt sein Instrument ausgiebig. Er selbst macht einen etwas mitgenommen Eindruck, das zerlumpte Hemd zur Hälfte aus der Hose hängend und den Bauchnabel zeigend. „Willkommen zu meiner Hochzeitsparty“, ruft er durchs Megafon. Er hat den Satz auf Deutsch gelernt.

Nach und nach stürmen Artisten die Manege, zeigen auf einem Tisch kraftvolle Hebefiguren mit Partner oder Solo, mühelos und lachend umgesetzt. Eine Artistin balanciert über Flaschen und zeigt später atemberaubende Figuren am Vertikalseil, eine andere bewegt sich grazil und anmutig am Trapez. Menschliche Pyramiden entstehen, Flic Flaks und Sprünge aus dem Stand gehören ebenso dazu wie spontan wirkende Tanzeinlagen.

Hoppla, wer hat meine Hose gestohlen? Humor kommt bei der „Company 2“ auch nicht zu kurz. Quelle: Autostadt / Anja Weber

Dazu spielt durchgehend, variabel besetzt auf 21 Instrumenten die „The Uncanny Car­ni­val Band“ eine Mischung von Komposi­tion und Improvisation. Sogar der Ententanz wird angestimmt – ist ja schließlich eine rauschende Hochzeitsparty. Es wird am Ende auch geheiratet – allerdings keine Braut im eigentlichen Sinne.

Sommerfestival in der Autostadt: Sat1-Fernsehen drehte Beitrag

Übrigens drehte ein Fernsehteam für Sat1 am Mittwoch in der Autostadt, auch in den Shows – zu sehen ist der Beitrag am Donnerstag, 26. Juli, um 17.30 Uhr im Regionalmagazin.

„Company 2“ tritt bis Sonntag im Rahmen des Autostadt-Sommerfestivals je um 14 und 16 Uhr auf der Gartenbühne auf. Auf der großen Bühne zeigt die Kanadische Truppe „Les 7 Doigts de la Nain“ ebenfalls zwei Mal täglich (15.30 und 21.30 Uhr) ihre Show.

Von Claudia Jeske