Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Andreas Otto neu im Kuratorium
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Andreas Otto neu im Kuratorium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:37 29.01.2019
Die Bürgerstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg stellt sich zu Beginn des neuen Jahres neu auf. Quelle: privat
Anzeige
Wolfsburg

Andreas Otto folgt auf Friedrich Hempel, der diesen Sitz seit Stiftungsgründung vor zwölf Jahren innehatte. Zugleich wird der Vorstand der Bürgerstiftung erweitert. Norman Wicha unterstützt Heiko Hoffmann und Lutz Bachmann in der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Begrüßungsrede von Gerhard Döpkens

Gerhard Döpkens begrüßte als Vorsitzender des Kuratoriums der Bürgerstiftung Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg Otto und Wicha zu ihren neuen Aufgaben. „Unsere Bürgerstiftung dient als Plattform, damit sich Bürger mittels Spenden und Zustiftungen für soziale und kulturelle Themen im Landkreis Gifhorn und der Stadt Wolfsburg einsetzen können.“ Er dankte Friedrich Hempel für das langjährige Engagement in der Bürgerstiftung.

Anzeige

Persönlichkeiten aus der Region im Kuratorium

Dem Kuratorium der Stiftung gehören Persönlichkeiten aus dem Landkreis Gifhorn und der Stadt Wolfsburg an. Otto ist Vorstand der Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft. Manfred Termath (Wolfsburg) und Christian Schulz-Hausbrandt (Wittingen) bleiben im Kuratorium.

„Im Lauf der Jahre hat sich die Bürgerstiftung hier einen großen Namen gemacht“, lobt Otto. Norman Wicha arbeitet wie seine beiden Vorstandskollegen Hoffmann und Bachmann als Führungskraft in der Sparkasse.

Die Bürgerstiftung setzt mit einem Stiftungsvermögen von rund zwei Millionen Euro Förderschwerpunkte in den Themen Bildung, Kinder und Jugendliche sowie Hospiz- und Palliativdienste.

Von der Redaktion

Anzeige