Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Blogger eröffnen das neue „Wonderland“ in der City-Galerie
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Blogger eröffnen des neue „Wonderland“ in der City-Galerie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 01.02.2021
Immer recht freundlich: Diese jungen Damen wissen wie man für eine Kamera posiert – sie sind schließlich Influencerinnen.
Immer recht freundlich: Diese jungen Damen wissen wie man für eine Kamera posiert – sie sind schließlich Influencerinnen. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Shoppen und sich mit den neuen Klamotten gleich in den sozialen Netzwerken in Szene setzen: Die Kulisse dafür bietet das neue „Wonderland“ in der City-Galerie, das mit einer schrillen Party eröffnet hat. Die Gäste testeten die Location voll aus, knutschten pinke Flamingos und posierten mit Schmollmund vor überdimensionalen Lollis im Candy-Room – ein Klick, Hashtag #WonderlandWOB dran und ab damit in die eigene Insta-Galerie.

Die Eröffnung des „Wonderland“ in Bildern:

Wer eine besondere Kulisse für sein Instagram-Account braucht, ist im neuen „Wonderland“-Shop bestens aufgehoben.

Die Idee dahinter: Wo vorher der Mustang-Store war, gibt es nun Leerstand. Bis sich ein neuer Mieter für die Ladenfläche im Erdgeschoss findet, wird er medienwirksam genutzt: Wer – übrigens kostenlos - in dieses Wonderland eintritt, fühlt sich schnell wie Barbie in ihrem pinkfarbenen Haus. In acht kleine Locations unterteilt, sitzt man entweder in einem original American-Diner, nimmt ein Bad im Luxus-Nostalgie-Badesalon, posiert in der Kaktuswüste oder flittert als Sweetie-Glitter durch den Candy-Room.

Und hier ein Video:

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, die Wüste lebt, der Schwimm-Flamingo treibt munter durchs Bällebad. Stellen nun Influencer und Blogger wie Enrico Elia, saraahloves_ oder dani_vinci ihre Bilder aus dem Wonderland in ihre virtuellen Galerien, teilen sie diese mit tausenden Followern weltweit. Eine bessere Werbe-Plattform konnte sich Center- Manager Marvin Schaber mit seinem sechsköpfigen Organisationsteam zur Eröffnung gar nicht ausdenken: „Die City Galerie wird nächstes Jahr 20 Jahre alt. Wir müssen sie aufpeppen, moderner machen, mit neuen Shops für neue Zielgruppen und noch mehr Besucher auch aus Hannover, Braunschweig oder Magdeburg. Im Zuge dieser Umstrukturierung in den nächsten eineinhalb Jahren wird es hier immer wieder mal leere Stores geben. Das Museum wird also ein Wander-Museum durch das ganze Shopping-Center.“

Und noch eine Bildergalerie:

Zur Eröffnung tummelten sich schrille Gestalten und viele gut aussehende Ladys in dem Wolfsburger Einkaufszentrum.

Blogger-Szene feierte bis tief in die Nacht

Wolfsburg hat eine echte neue Attraktion, die feierlich enthüllt wurde und von der Blogger-Szene bis in die Nacht mit Süßigkeiten von der Candy-Bar und leckeren Cocktails vom Superleggera gefeiert wurde. Frisöre stylten Frisuren. MakeUp und Fingernägel wurden aufgepeppt, um für die Fotobox auch ungefiltert frisch und stylisch auszusehen. Schöner Schein, heile Welt. Traum-Szenerien, die sicherlich auch Nicht-Bloggern Spaß machen werden, in der City-Galerie zu verweilen und den verrückten Foto-Shootings zuzusehen.

Lesen Sie auch:

Von Stefanie M. Brakel