Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bildungshaus startet mit neuem Programm
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bildungshaus startet mit neuem Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 23.01.2019
Neues Programm des Bildungshauses vorgestellt: Dr. Birgit Rabofski, Lars Peters, Susann Köhler, Dr. Verena Kirchner und Miriam Heine (v.l.). Quelle: Sylvia Telge
Stadtmitte

Das Bildungshaus startet mit einem neuen Programm ins neue Semester: Ab Montag, 28. Januar, beginnen die Kurse, Workshops und Tagesveranstaltungen in Bildungsbüro, Medienzentrum, Stadtbibliothek und Volkshochschule (VHS). Es gibt wie immer rund 700 Angebote, unter denen viele Neuheiten sind. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Da Wolfsburg digitaler werden will und auch seine Bürger, bietet die VHS erstmals eine kaufmännische Fortbildungsreihe an, in denen es um Themen wie Bilanzierung und Personalwirtschaft geht, die ausschließlich online erfolgt. Bei diesen so genannten Webinaren sitzt der Teilnehmer nicht in einem Kursus, sondern kann von zu Hause oder anderswo arbeiten. „Es gibt schon Anmeldungen“, freut sich Programmbereichsleiterin Susann Köhler. Für Bildungshaus-Leiterin Dr. Birgit Rabofski sei das ein Zeichen, „dass wir das richtige Angebot zur richtigen Zeit machen“.

Fortbildung ist wichtig, aber auch die richtige Grundqualifikation muss sein. Deshalb gibt es im neuen Programm auch Angebote, um den Realschulabschluss nachzumachen. „Es sind noch Plätze frei“, so Bereichsleiterin Dr. Verena Kirchner. Aber auch Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können, will das Bildungshaus mit Kursen unterstützen.

Programmierkurse sind in Wolfsburg sehr beliebt, deshalb bietet die VHS sie verstärkt an. Auch Fortbildungen für Erzieherinnen sind gefragt, auch da gibt es einiges im Programm. Ebenso wie bei den Fremdsprachen. „Wir haben 16 verschiedene Sprachen im Angebot – darunter ist sogar Gebärdensprache, der Kursus ist aber ausgebucht“, erklärt Susann Köhler. Kreativangebote sind ebenfalls sehr beliebt – besonders Zeichnen und Skizzieren. Ebenso wie Angebote für die Gesundheit wie Yoga für den Rücken.

Von Sylvia Telge

Feuer am Laagberg! In der Nacht zu Mittwoch brannten im Kleingartenverein am Laagberg zwei Lauben komplett ab. Verletzt wurde niemand, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt.

23.01.2019

Prozessauftakt am Amtsgericht: Ein Vater (51) mit Wohnsitz in Berlin und sein Sohn (32) aus Wolfsburg wird Erpressung mit Morddrohungen gegen Familienmitglieder vorgeworfen. Die vermeintlichen Opfer betreiben einen Imbiss in Wolfsburg.

26.01.2019

Der Vorschlag der Verwaltung fürs weitere Vorgehen bei der Schulentwicklung – speziell mit Blick auf die Gymnasien – war Thema im Schulausschuss. Erst nach zweieinhalb Stunden gab es ein knappes Votum.

25.01.2019