Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ohne Versicherungsschutz: Betrunkener E-Scooter-Fahrer baut Unfall
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ohne Versicherungsschutz: Betrunkener E-Scooter-Fahrer baut Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 23.08.2019
E-Scooter: Ist er schneller als 6 km/h, muss er versichert sein. Quelle: dpa
Westhagen

Ein 63 Jahre alter Wolfsburger hat mit seinem E-Scooter am Donnerstagabend in Westhagen einen Unfall gebaut. Dabei war er betrunken und fuhr ohne Versicherungsschutz.

Der 63-Jährige war gegen 21.30 Uhr auf dem Stralsunder Ring unterwegs. Plötzlich wollte ein 20 Jahre alter Golf Plus-Fahrer in den Dresdner Ring einbiegen – er sah im letzten Moment, dass der Scooterfahrer die Fahrbahnseite wechselte. Der Golffahrer konnte ausweichen und bremsen, trotzdem stürzte der 63-Jährige. Er wurde leicht verletzt, Rettungssanitäter versorgten ihn.

1,63 Promille und nicht versichert

Ein Alkoholtest ergab bei ihm 1,63 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. „Zudem hatte der Wolfsburger seinen E-Scooter nicht vorschriftsmäßig versichert“, sagt Sven-Marco Claus, Sprecher der Stadt Wolfsburg. „Alle Elektroroller, die schneller als 6 km/h sind, benötigen für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zwingend eine Pflichtversicherung.“

Von der Redaktion

Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg lud in die VW-Arena an – darunter waren neben dem Landeschef auch hochrangige Manager von Volkswagen. Alle fordern mehr Tempo bei der Umsetzung von Infrastrukturprojekten. Am Kickertisch bewies die Politik allerdings Schnelligkeit...

23.08.2019

Eine Unaufmerksamkeit im dichten Wolfsburger Berufsverkehr kam eine 41-jährige aus Lehre jetzt teuer zu stehen. Sie fuhr mit ihrem Caddy auf einen Linienbus auf und verletzte sich dabei schwer.

23.08.2019

Ein unbekannter Audi-Fahrer stieß am Donnerstagnachmittag auf dem Berliner Ring mit einem sechsjährigen Radfahrer zusammen. Dieser wurde umgeworfen und zog sich Verletzungen am Kopf zu. Den Fahrer kümmerte es nicht, jetzt sucht ihn die Polizei.

23.08.2019