Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Betrunken: Unfall mit E-Scooter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Betrunken: Unfall mit E-Scooter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 31.05.2020
Die Polizei ermittelt: Ein 33-Jähriger war alkoholisiert und baute mit einem E-Scooter wahrscheinlich einen Unfall. Quelle: Christoph Soeder/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Innenstadt

Zu tief ins Glas geschaut hatte am späten Samstagabend ein 33-jähriger Wolfsburger. Wahrscheinlich hat er einen Unfall mit einem E-Scooter gebaut.

Herrenloser E-Scooter auf der Schillerstraße

Der Mann war mit seinem E-Scooter im Stadtgebiet unterwegs. Um 22.13 Uhr fand eine aufmerksame Zeugin einen herrenlosen E-Scooter auf der Schillerstraße. Ganz in der Nähe lag der 33 Jährige, der offensichtlich betrunken und augenscheinlich verletzt war, so dass die Frau die Feuerwehr alarmierte.

Anzeige

Beschädigungen an einem geparkten Auto

Eine herbeigerufene Funkstreifenbesatzung der Polizei stellte am Einsatzort Beschädigungen am E-Scooter sowie an einem geparkten Auto fest – und schloss deshalb auf einen Unfall. Der 33-jährige gab gegenüber den Beamten an, dass er mit Freunden Alkohol getrunken habe und mit dem E-Scooter gefahren sei. An einen Unfall könne er sich aber nicht erinnern.

Eine Blutprobe wurde angeordnet

Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt. Der 33-jährige Wolfsburger muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie auch

Von der Redaktion