Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Berliner Brücke: Stadt führt Mindestabstand für Lkw ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Berliner Brücke: Stadt führt Mindestabstand für Lkw ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 17.06.2020
Berliner Brücke: Lastwagen müssen hier bald einen Mindestabstand einhalten. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Für Lastwagen auf der Berliner Brücke gilt künftig ein Mindestabstand. Die Stadt Wolfsburg kündigte die Aufstellung einer entsprechenden Beschilderung in den Sommermonaten an. Dieser Schritt sei notwendig geworden, um die erwartete Restnutzungsdauer der Brücke von rund zehn Jahren weiter ausschöpfen zu können.

Der Zustand der Brücke seit dem Alter und der Konstruktion entsprechend, hieß es von der Stadt. Durch den Mindestabstand für Lkw seien keine Verkehrseinschränkungen zu erwarten. Der Anteil von Lastwagen sei gering und liege bei rund zwei Prozent der Gesamtverkehrsmenge auf der Berliner Brücke.

Anzeige

Alle Brücken werden im Drei-Jahres-Rhythmus extern begutachtet

Sämtliche Brücken in Wolfsburg werden nach Angaben der Stadt gemäß der entsprechenden DIN-Norm alle sechs Jahre einer großen Brückenprüfung und im Wechsel dazu ebenfalls alle sechs Jahre einer kleinen Brückenprüfung unterzogen. Jedes Bauwerk werde also im Drei-Jahres-Rhythmus extern begutachtet. Darüber hinaus gebe es ergänzend eigene Sichtprüfungen durch die Stadt. Die kleine Brückenprüfung habe gerade stattgefunden.

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion

Anzeige