Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bauarbeiten auf B 188: Freie Fahrt nach den Werksferien
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bauarbeiten auf B 188: Freie Fahrt nach den Werksferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 30.07.2019
Bauarbeiten auf der B 188: In Zukunft führen durchgängig zwei Fahrspuren von der Anschlussstelle Weyhausen nach Wolfsburg. Quelle: Sebastian Bisch
Wolfsburg

Pünktlich zum Ende der VW-Werksferien sollen die Bauarbeiten auf der B 188 zwischen Weyhausen und Wolfsburg abgeschlossen sein. Der Verkehr in Richtung Wolfsburg soll dann künftig auf zwei Fahrspuren fließen.

„Die Bauarbeiten verlaufen planmäßig“, sagte Michael Peuke von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel auf WAZ-Anfrage. Der erste Bauabschnitt zwischen der Anschlussstelle Weyhausen und der Kreuzung K 46 (Kreuzheide / Kästorf) sei in der vergangenen Woche bis auf einige Restarbeiten fertiggestellt worden.

Hier einige Bilder von den Bauarbeiten auf der B 188:

Pünktlich zum Ende der VW-Werksferien sollen die Bauarbeiten auf der B 188 zwischen Weyhausen und Wolfsburg abgeschlossen sein. Der Verkehr in Richtung Wolfsburg soll dann künftig auf zwei Fahrspuren fließen.

Im zweiten Bauabschnitt ist seit Montag bis voraussichtlich Samstag, 3. August, die B 188 zwischen der Kreuzung K 46 und dem VW-Tor Nord voll gesperrt. Nach dem Abfräsen der Fahrbahndecke wird neuer Asphalt aufgetragen. „Wir werden mit den Bauarbeiten zum Ende der Werksferien fertig sein“, sagte Peuke.

Später müssen unter anderem noch die Schutzplanken erneuert werden

Nach Aufhebung der Vollsperrung sei ab Montag, 5. August, aufgrund von Restarbeiten noch für einige Tage mit einzelnen Behinderungen zu rechnen. Dann müssen unter anderem noch die Schutzplanken erneuert werden, erläuterte Peuke.

Die Gesamtkosten für den Ausbau betragen rund 1,5 Millionen Euro, die vom Bund getragen werden. Ziel ist, den Verkehr von der A 39 in Fahrtrichtung Wolfsburg künftig zweistreifig fließen zu lassen.

Von Florian Heintz

Seit vielen Jahren engagiert sich der Wolfsburger Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes in Litauen. Dabei leisten sie einen großen Beitrag in verschiedensten Bereichen.

30.07.2019

Maren und Tobias Wolf haben drei Millionen Follower im Netz: Am Montag gaben die beiden sympathischen You-Tuber eine Autogrammstunde in der Autostadt in Wolfsburg. Der Andrang war enorm, die Influencern präsentierten sich als Stars zum Anfassen.

30.07.2019

Urlaubszeit ist Einbruchszeit: Diesmal schlugen die Täter in Vorsfelde zu.

30.07.2019