Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg BBS 2: Fall von Tuberkulose aufgetreten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg BBS 2: Fall von Tuberkulose aufgetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 12.09.2019
Tuberkulose: An der BBS 2 in Wolfsburg ist eine Person an dem ansteckenden Infekt erkrankt. Quelle: dpa
Wolfsburg

In der Berufsbildenden Schule 2 in der Kleiststraße ist ein Fall von infektiöser Tuberkulose aufgetreten. Das gab am Mittwochnachmittag die Stadt Wolfsburg bekannt. Die erkrankte Person befindet sich bereits in Behandlung. Tuberkulose ist ansteckend.

Eltern sind mit einem Rundbrief informiert worden

Da zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich andere Mitglieder der Schulgemeinschaft angesteckt haben, steht die Stadt im engen Austausch mit der Schulleitung. Zuletzt trat im Juni ein Tuberkulose-Fall in der Peter-Pan-Schule auf.

Mit einem Elternbrief und einem entsprechenden Informationsschreiben wurden auch Schüler, Eltern und Lehrkräfte informiert und sensibilisiert. Das Gesundheitsamt Wolfsburg wird nun den Personenkreis ansprechen, der über längere Zeit engen Kontakt zu der erkrankten Person innerhalb der letzten Wochen hatte (engen Kontakt über einen längeren Zeitraum meint in Summe mindestens 40 Stunden in geschlossenen Räumen).

Tests erfolgen in einem Zeitintervall von sechs bis acht Wochen

„Bei diesem Personenkreis werden Tuberkulosetests durchgeführt“, sagt Elke Wichmann aus dem Pressereferat der Stadt. Die Tests erfolgen üblicherweise in einem Zeitintervall von sechs bis acht Wochen nach dem letzten Kontakt mit dem Patienten - der Zeitabstand ist wichtig, damit der Test ein verlässliches Ergebnis liefert.

Die Zahl der Tuberkulosefälle gehe laut Stadt landesweit zurück. Zuletzt gab es einen Tuberkulosen-Fall an der Peter-Pan-Schule. Die Ansteckungsgefahr von Tuberkulose ist laut Experten sehr gering, bei einer frühzeitigen Diagnose ist die Behandlung problemlos möglich.

Das ist Tuberkulose

Die Tuberkulose ist eine weltweit verbreitete bakterielle Infektionskrankheit, die durch verschiedene Arten von Mykobakterien verursacht wird und beim Menschen am häufigsten als Lungentuberkulose die Lungen befällt. Sie führt die weltweite Statistik der tödlichen Infektionskrankheiten an. Nach dem „Global tuberculosis report“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) starben 2015 etwa 1,4 Millionen Menschen an Tuberkulose.

Von der Redaktion

Grundschüler, Berufsschüler, Gymnasiasten und Gesamtschüler von zehn Wolfsburger Schulen nahmen an dem Projekt des Umweltministeriums Niedersachsen teil.

12.09.2019

Noch bis zum 27. September können Wolfsburger Immobilienbesitzer den Solar-Check der Wolfsburger Energieagentur besonders günstig in Anspruch nehmen.

12.09.2019

Vanessa Ramsay und die anderen Helfer gaben wirklich alles, um die verletzte Ente am Mittellandkanal in Sandkamp zu retten. Doch nichts half, wahrscheinlich ist das Tier tot. Sogar ein Boot stand für die Rettung bereit.

12.09.2019