Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Autostadt sucht junge Tänzer für Movimentos-Akademie
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Autostadt sucht junge Tänzer für Movimentos-Akademie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 15.01.2020
Movimentos:Akademie: Für die Tanzklasse findet am Samstag, 25. Januar 2020, im FreiRaum der Autostadt das Casting statt. Quelle: Matthias Leitzke
Wolfsburg

Unter dem Motto „Mach dich tanzklar!“ sucht die Autostadt in Wolfsburg Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Lust haben, bei der Movimentos-Akademie dabei zu sein. Die Anmeldung zum Casting der Tanzklasse am Samstag, 25. Januar, ist für Tanzbegeisterte von 9 bis 25 Jahren ab sofort möglich. Alle Informationen zur Anmeldung und die Termine sind unter www.movimentos.de zu finden.

Beide Choreografien werden am Ende der Probenzeit auf großer Bühne gemeinsam aufgeführt

Die Movimentos-Akademie 2020 bietet Kindern und Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit, in der Movimentos-Akademie-Tanzklasse an der Entwicklung einer bühnenreifen Choreografie mitzuwirken – unter der Leitung von Choreograf Daniel Martins und bei „Movimentos Akademie tanzwärts“ unter der Leitung von Gregor Zöllig, Künstlerischer Leiter und Chef-Choreograf des Tanztheaters am Staatstheater Braunschweig.

Lesen Sie auch: Tanzklasse: So proben Wolfsburger Jugendliche ihren Auftritt

Wichtig für die Teilnahme ist der Spaß an der Bewegung und an der gemeinsamen tänzerischen Arbeit. Beide Choreografien werden am Ende der Probenzeit auf großer Bühne gemeinsam aufgeführt. Unter der Leitung von Daniel Martins und der Tanzpädagogin Sonja Böhme proben die Kinder und Jugendlichen der Movimentos-Akademie-Tanzklasse über fünf Monate an den Wochenenden und in den Ferien. Junge Erwachsene mit Tanzerfahrung können sich als Tanzpaten bewerben. Sie begleiten die jüngeren Tänzer und stehen selbst auch auf der Bühne.

Hier geht es zu den Bildern der Movimentos-Akademie 2019:

Im Hafen 1 arbeiten 40 Kinder und Jugendliche gemeinsam an ihren Choreografien. Am Wochenende, 24. und 25. August, können die Wolfsburger sich das Ergebnis ansehen.

Zum Programm der Akademie gehört erneut das Projekt „Movimentos Akademie tanzwärts“, eine Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig. In einer Probenzeit von fünf Wochen erarbeitet Gregor Zöllig mit Tänzerinnen und Tänzern im Alter von 16 bis 36 Jahren ebenfalls ein eigenes Tanzstück. Der Projektstart für diese Tanzproduktion ist der 24. März, die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Von der Redaktion

Laut Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sollen fälschungssichere Passfotos nur noch in den Ämtern gemacht werden. Doch der Beschluss würde die Wolfsburger Fotografen in den Ruin treiben.

15.01.2020

Eine Hälfte ist geschafft, jetzt steht der Rest an: In Kürze starten die Abrissarbeiten der übrigen Hochhäuser an der Dessauer Straße in Westhagen. Ein unangenehmer Fund macht die Sache deutlich teurer.

14.01.2020

Die Zahl der Verkehrsverstöße in Wolfsburg ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Die Einnahmen der Stadt durch Bußgelder kletterten auf rund 3,39 Millionen Euro, der Großteil geht auf das Konto von Temposündern.

14.01.2020