Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Autostadt: Kinder werden zu Geheimagenten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Autostadt: Kinder werden zu Geheimagenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:00 19.12.2019
Es wird spannend: Bei der „Porsche Mission E“ können Kinder kostenlos in die Rolle von Geheimagenten schlüpfen. Quelle: Lennard Kugeler
Anzeige
Wolfsburg

Spürnasen aufgepasst! Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren erwartet bis zum Sonntag, 22. Dezember, die „Porsche Mission E“ auf der Piazza der Autostadt in Wolfsburg: Kostenfrei können die jungen Gäste hier täglich von 12 bis 18 Uhr in die Rolle von Geheimagenten schlüpfen. Einzeln, zu zweit oder in Dreier-Teams lösen sie unterschiedliche Missionen rund um das Thema Elektromobilität bei Porsche. Eine professionelle Agentenausrüstung wie Virtual Reality-Brillen, Schwarzlichtlampen sowie ein Holocircle leisten dabei Hilfestellung. Wer alle Missionen erfolgreich abschließt, ist „zertifizierter Nachwuchsagent“ – den Ausweis und eine Überraschung gibt’s inklusive.

„Tabaluga und die Zeichen der Zeit“: Das vierte Abenteuer des grünen Drachen feiert am Sonntag, 22. Dezember, Premiere. Quelle: Matthias Leitzke

Um Uhrenwecker und Eintagsfliegen geht es außerdem ab Sonntag, 22. Dezember, auf der Eisfläche vor dem Porsche-Pavillon. „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“ ist das vierte Abenteuer des kleinen grünen Drachen und feiert um 17 Uhr Premiere. Die Show findet bis Samstag, 28. Dezember, täglich um 17 Uhr und um 19 Uhr statt. Am 24. Dezember ist die Autostadt geschlossen.

Von der Redaktion

In den Wochen vor Weihnachten und Silvester ist der Service bei der Stadtverwaltung nur eingeschränkt erreichbar. Teilweise sind die Einrichtungen ganz geschlossen.

19.12.2019

Immer häufiger werden Krankenhäuser Opfer von Cyberattacken. Diese bedrohen die gesundheitliche Versorgung. Um sich effektiv zu schützen, braucht es viel Geld. Auch in Wolfsburg fehlen vier Millionen Euro. Doch die Krankenkassen wollen entsprechende Fördergelder nicht freigeben.

19.12.2019

Eine Hundertschaft der Polizei hat am Mittwochnachmittag eine Table-Dance-Bar in der Seilerstraße durchsucht. Die Hintergründe sind noch unklar.

18.12.2019