Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Heavy-Metal-Band trifft sich nach 19 Jahren wieder
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Heavy-Metal-Band trifft sich nach 19 Jahren wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 28.01.2019
Wiedersehen nach 19 Jahren: Die Mitglieder der ehemaligen Heavy-Metal-Band Heavens Gate besuchten am Samstag die Ausstellung Soundtrack WOB. Auch sie ist ein Teil der Schau über die Wolfsburger Musikszene. Quelle: Sebastian Bisch
Nordstadt

Sänger Thomas Rettke war begeistert. „Wir haben zwar so alle noch lockeren Kontakt zueinander. Aber alle zusammen waren wir wirklich seit über 19 Jahren nicht mehr“, sagte er. Im Hintergrund lief ein Video auf dem Schirm von einem Akustikauftritt 1996.

Da waren Rettke, Sascha Paeth, Bonny Bilski, Thorsten Müller und Robert Hunecke im Wolfsburger Musik- und Pressegeschäft Salzmann aufgetreten. Siegfried Böhm hatte damals die Aufnahmen gemacht und sie für die Ausstellung zur Verfügung gestellt. „Die habe ich hier zum ersten Mal gesehen“, betonte Thomas Rettke. „Bis vor ein paar Monaten wusste ich gar nichts von der Aufnahme.“

Viele Besucher wollten die Musiker treffen

Der Film gehört zu dem Material, das während der Ausstellung über die Wolfsburger Musikszene noch hinzukam. „Wir haben noch einiges später umgestaltet“, erklärte Kurator Arne Steinert, der sich über den regen Zuspruch freute. Viele Besucher kamen am Samstagnachmittag, um die Bandmitglieder live zu sehen, die in der Ausstellung selbst ausgestellt sind.

Gitarren-Versteigerung für guten Zweck

Während die einen in Erinnerungen schwelgten, wollten die anderen die Fanartikelsammlung vervollständigen. Und so gaben die fünf Musiker Autogramme auf Schallplattencover und Plakate. Auch eine Gitarre wurde mit Unterschriften versehen. Die will Thomas Rettke demnächst für einen guten Zweck versteigern.

Von Robert Stockamp

Bildung auf die spielerische Art. Das ist das Ziel der Ausstellung „Dinosaurier im Reich der Urzeit“. Und das mit Erfolg. Im kleinen Saal des CongressPark tummeln sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen und bestaunen die lebensgroßen Modell-Dinos. Man darf sie ganz aus der Nähe betrachten, sie anfassen und auf ihnen reiten.

28.01.2019

Zum internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust kamen am Sonntagmittag auch in Wolfsburg Vertreter von Politik und Volkswagen zusammen. In aller Stille wurden Kränze niedergelegt am Sara-Frenkel-Platz, um der Opfer des Nationalsozialismus zu Gedenken.

27.01.2019

Seepferdchen und Schwimmabzeichen verlieh am Samstag die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG). In feierlichem Rahmen erhielten Wolfsburger Kinder im Haus der Jugend am Hallendbad die entsprechenden Zertifikate aus den Händen der Profi-Retter.

27.01.2019