Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neue Rosen: Alter Teich soll neu erblühen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neue Rosen: Alter Teich soll neu erblühen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 28.10.2018
Alter Teich: Nach der Entschlammung verschwanden die Seerosen. Quelle: Manfred Hensel (Archiv)
Anzeige
Nordstadt

Frank Helmut Zaddach freut sich jetzt schon auf 2019 – dann nämlich soll der Alte Teich in der Nordstadt im wahrsten Sinne des Wortes aufblühen. „Vom Umweltamt habe ich die Nachricht erhalten, dass Wurzeln von Teichrosen eingebracht worden sind“, teilt er mit.

Wunsch der Bürger

Die Aktion geht auf einen Wunsch von Nordstadt-Bürgern zurück, denen laut Zaddach der Teich sehr am Herzen liegt. 2011 wurde das Naturdenkmal entschlammt. Dabei verschwanden aber auch die Wurzeln der Seerosen. „Ich wurde auf dem Hansaplatz darauf angesprochen und gebeten, mich für eine Neuansiedlung der Pflanzen einzusetzen“, erzählt der ehemalige Ortsbürgermeister, der noch immer ein wichtiger Ansprechpartner für viele in der Nordstadt ist. 2017 gab er im Ortsrat den Wunsch als Anregung an die Verwaltung weiter und erhielt die Antwort, es werde wohlwollend geprüft.

Anzeige

Wurzeln wanderten von Hattorf in die Nordstadt

Das Umweltamt prüfte nicht nur, es wurde auch tätig: Als in diesem Jahr am Niemann-Teich im Hattorfer Holz die Entschlammung auf dem Programm stand, sicherten Mitarbeiter Wurzeln (Rhizome) der dort wachsenden Teichrosen. Teichrosen sind meist gelb und etwas kleiner als die klassische Seerose, dafür sind die Pflanzen aber widerstandsfähiger. „Eine erfreuliche und kostengünstige Lösung“, freut sich Zaddach. „Im Frühjahr können wir hoffentlich Ergebnisse sehen“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann.

Von Andrea Müller-Kudelka

Anzeige