Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg A 39: Nur einspurige Verkehrsführung am Wochenende
Wolfsburg Stadt Wolfsburg A 39: Nur einspurige Verkehrsführung am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 11.12.2019
Baustelle: Auf der A 39 staut sich der Verkehr zwischen Flechtorf und Mörse insbesondere zu den Stoßzeiten. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Die Bauarbeiten auf der A 39 zwischen Flechtorf und Mörse stehen kurz vor dem Abschluss. Doch bevor der Abschnitt wieder freigegeben kann, kommt es an diesem Wochenende noch einmal zu einem Engpass in beiden Fahrtrichtungen. Die eingerichtete Baustellenführung muss wieder abgebaut werden. Die Landesbehörde für Straßenbau bittet Autofahrer um Verständnis.

Engpass von Freitag bis Montag

So soll der Verkehr von Freitag, 13. Dezember, etwa 20 Uhr, bis Montag, 16. Dezember, voraussichtlich 5 Uhr, in beide Fahrtrichtungen einstreifig geführt werden, um unter anderem den Abbau der Betonwände zu ermöglichen.

Neue Fahrspuren für besseren Verkehrsfluss

Anschließend sollen in beide Fahrtrichtungen zusätzlich zu den beiden Fahrstreifen die neuen Verflechtungsstreifen zur Verfügung stehen. Diese Streifen sollen den Verkehrsflusses verbessern, die Verkehrssicherheit erhöhen sowie das Ein- und Ausfädeln zwischen den Anschlussstellen erleichtern.

Die Arbeiten an den Verflechtungsstreifen hatten ursprünglich Ende November beendet werden sollen. Aufgrund unvorhergesehener Mehrarbeiten an der Entwässerung und den Standstreifen ist nach Behördenangaben eine leichte Verzögerung eingetreten.

Vorerst nur Tempo 80

Auch können die während der Bauzeit benötigten Mittelstreifen-Überfahrten erst bei günstiger Witterung geschlossen werden, weswegen bis auf Weiteres eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 Stundenkilometer bestehen bleibt.

Von Michael Lieb

Das Unternehmen Hanseatische Treuhand wird die ersten Baufelder des zweiten Bauabschnitts in dem Neubaugebiet Steimker Gärten an der Nordsteimker Straße entwickeln. Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern entstehen 117 Eigentumswohnungen in modernen Wohnhäusern.

11.12.2019

Wann geht es endlich weiter mit der „Schönen Heide“ in der Gemarkung Warmenau? Laut der Stadt arbeitet ein Planungsbüro an Entwürfen für die Neugestaltung des früheren Romantikparks Landleben. Inzwischen befürchten Politiker aber den Zerfall der alten Reetdachhäuser.

11.12.2019

In der Nacht zu Dienstag brannte das alte Gaststätten-Gebäude in Hehlingen ab – Eigentümer ist der Wolfsburger Geschäftsmann Jan Schroeder. Er wollte das Gebäude in ein Wohnhaus umbauen, diesen Plan muss er jetzt wohl erstmal zurückstellen...

10.12.2019