Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 9090-Euro-Spende für die Wolfsburger Tafel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 9090-Euro-Spende für die Wolfsburger Tafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 16.12.2019
9090 Euro für die Tafel: ­VW-Konzernchef Herbert Diess (l.), ­VW-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh (2.v.l.) und Wolfsburgs Sozialdezernentin Monika Müller (4.v.l.) überreichten die Spende stellvertretend für alle privaten Spender. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Der Scheck hatte gewaltige Ausmaße, aber es war ja auch eine gewaltige Summe, welche die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Wolfsburger Tafel am Montag entgegennahmen.Beim Adventsgespräch von Stadt und Volkswagen hatte Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh die Gäste um eine Spende für die Einrichtung gebeten.

„Wir kommen nun ohne Sorge bis zum Jahresende 2020“

Die Führungsspitzen von Stadt und Volkswagen ließen sich nicht lumpen: 9090 Euro kamen zusammen. VW-Konzernchef Herbert Diess überreichte zusammen mit Osterloh (2.v.l.) und Wolfsburgs Sozialdezernentin Monika Müller jetzt den Spendenscheck, stellvertretend für alle privaten Spender. Tafel-Vorsitzende Elke Zitzke zeigte sich sehr gerührt: „Wir sind dafür sehr dankbar. Wir können nun ohne Sorge bis zum Jahresende 2020 schauen“.

Tafel finanziert sich zur Hälfte über Spenden

Denn um den Betrieb der Tafel aufrecht erhalten zu können, würden im Jahr 40 000 Euro aufgewendet. Rund die Hälfte davon wird über den symbolischen Euro finanziert, den jeder Kunde der Tafel zahlt. Für den Rest ist die Tafel auf Spenden angewiesen.

Von der Redaktion

Nach den Jubiläumsfeiern zum 50-jährigen Bestehen im September hat die Fabi nun noch ein paar Geschenke zu vergeben. Wer interessiert ist, muss sich allerdings beeilen.

16.12.2019

Bei dem Einbruch an der Daimlerstraße am Sonntag bewiesen die Kriminellen Hartnäckigkeit: Um in die Spielhalle zu gelangen, brachen sie mehrere Türen auf und ließen sich auch von einem zugemauerten Durchgang nicht aufhalten. Der Chef der Werkstatt kämpft nun mit dem Chaos, das die Diebe zurückgelassen haben.

16.12.2019

Ein 17-köpfiges Ensemble aus Osaka kommt mit traditionellen Instrumenten mit einer spektakulären Show nach Wolfsburg, in der nicht nur die riesigen, beeindruckenden Trommeln eine Rolle spielen.

16.12.2019