Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburger sparen vorbildlich Energie ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburger sparen vorbildlich Energie ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 20.09.2019
10 Jahre Wolfsburger EnergieAgentur: Aus diesem Anlass fand jetzt ein Treffen im Rathaus statt. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Ressourcen schonen und Energie sparen: Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 unterstützt die Wolfsburger Energie-Agentur die Stadt Wolfsburg bei der Erreichung ihrer Klimaziele. Das Unternehmen ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtwerke Wolfsburg AG und der Wolfsburg AG. „Das Interesse der Bürger zum Thema Klimaschutz wächst spürbar“, teilt die Agentur mit. Sie berät die Wolfsburger kostenlos im Nordkopf Tower, wie man sinnvoll Energie sparen kann.

Großteil der CO2-Emissionen von Privathaushalten

Der Fokus der Beratung liegt auf der Fördermittelberatung für die Errichtung eines energieeffizienten Neubaus, energetische Sanierungsmaßnahmen und den Einsatz erneuerbarer Energien. „Wir sind stolz, dass wir mit der Energie-Agentur seit nunmehr zehn Jahren einen bürgernahen Partner für den lokalen Klimaschutz haben", sagte der Erste Stadtrat Werner Borcherding. Denn ein Großteil des Energiebedarfes und der CO2-Emissionen fallen im Bereich der privaten Haushalte an. Die Wolfsburger handeln hier vorbildlich, denn bei der Verteilung der KfW-Fördergelder liegt Wolfsburg über dem Bundesdurchschnitt, teilt er mit.

Eine erfolgreiche Kampagne der Agentur ist der Solar-Check, mithilfe dessen man herausfindet, ob sich das eigene Hausdach für eine Solaranlage eignet. Ebenfalls fester Bestandteil des Beratungsangebotes ist der Stromspar-Check. Das Angebot wird aus Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Es richtet sich an einkommensschwache Haushalte und wird in Kooperation mit der Interessengruppe Sozialhilfe durchgeführt.

Energiespartipps sollen bis zu 271 Euro pro Jahr sparen

Unterstützt wird das Projekt außerdem von der Stadt Wolfsburg, dem Jobcenter, der Tafel und der IG Metall. Ehemalige Langzeitarbeitslose werden zu Stromsparhelfern ausgebildet. Sie ermitteln und analysieren den Energie- und Wasserverbrauch der Haushalte vor Ort, bauen kostenlos Energiesparartikel ein und geben Tipps zur Nutzung sowie zu energieeffizientem Verhalten. Jährlich können dadurch bis zu 271 Euro durchschnittlich eingespart werden.

Auf der neuen Homepage www.energieagentur-wolfsburg.de gibt es weitergehende Informationen. Termine für persönliche Beratungsgespräche können online über das Kontaktformular, per E-Mail unter info@energieagentur-wolfsburg.de oder telefonisch unter (0 53 61) 8 91 82 35 vereinbart werden.

Von der Redaktion

Die Wolfsburger Wirtschaftsförderung möchte die Ergebnisse für die weitere Innenstadtentwicklung nutzen. Gemessen wird an diesem Samstag an mehreren Stellen entlang der Fußgängerzone.

20.09.2019

Die Wolfsburger Alfred Pozar und Werner Türk, beide Jahrgang 1946, sind seit Jahrzehnten in der IG Metall aktiv – dafür wurden sie jetzt ausgezeichnet. Matthias Disterheft sagte im Rahmen der kleinen Feierstunde: „Euer Engagement ist ein Grundpfeiler.“

20.09.2019

Die Frau wollte nur den schönen Ausblick im Skulpturenpark am Schloss genießen – da wurde sie plötzlich von hinten von einem Unbekannten brutal angegriffen. Die 67-Jährige trug erhebliche Prellungen, großflächige Hämatome am Kopf und blutende Platzwunden davon.

20.09.2019