Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 1,45 Promille: Polo-Fahrer hat zu viel „getankt“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 1,45 Promille: Polo-Fahrer hat zu viel „getankt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 27.05.2019
Kontrolle: Die Polizei stoppte einen alkoholisierten Autofahrer in Danndorf.
Kontrolle: Die Polizei stoppte einen alkoholisierten Autofahrer in Danndorf. Quelle: Archiv
Anzeige
Danndorf

Der Polizei fiel am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr ein VW Polo auf der Hauptstraße in Danndorf auf, der in Richtung Vorsfelde unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle befragten die Beamten den 36 Jahre alten Fahrer nach möglichem Alkoholkonsum. Dieser gab an, am Abend „nur ein Bierchen getrunken“ zu haben. Doch das war wohl untertrieben.

Auf der Wache Blutprobe entnommen

Ein Atemalkoholtest ergab stattliche 1,45 Promille. Daraufhin wurde dem 36-Jährigen auf der Dienststelle in Wolfsburg eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Polizei warnt vor Alkohol am Steuer

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, sich nach dem Genuss alkoholischer Getränke hinters Steuer zu setzen. Pressesprecher Thomas Figge appelliert: „Lassen Sie ihr Fahrzeug stehen, bilden sie Fahrgemeinschaften oder nutzen sie Taxen oder andere öffentliche Verkehrsmittel. Sie gefährden sonst leichtsinnig neben ihrem eigenen Leben auch das Leben und die Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer!“

Von der Redaktion